Handballclub Oppenweiler Backnang
„In der Abwehr wie im Angriff ganz gut gespielt“.
| 11.07.2017      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang haben sich im Testspiel gegen die SV Remshalden in guter Verfassung präsentiert. Nach dem 33:15 fand Trainer Matthias Heineke lobende Worte für sein Team: „Ich finde, wir haben in der Abwehr wie auch im Angriff ganz gut gespielt“.
Setzte seine Mitspieler gekonnt in Szene: Kevin Wolf. (Foto: A. Hornauer)

Der Coach zog nach dem Sieg gegen die unlängst in die Baden-Württemberg-Oberliga aufgestiege Sieben aus dem Remstal ein kleines Zwischenfazit. „Wenn ich das Spiel gegen Herrenberg und das heute zusammen betrachte, dann stelle ich fest, dass wir in der Abwehr schon stabil wirken, unabhängig davon, wer gerade auf der Platte steht.“ Heineke wechselte immer wieder im Innenblock durch. Das Ergebnis blieb dasselbe: Kaum ein Durchkommen für den alten Rivalen aus Württembergliga- und BWOL-Zeiten. Erst kurz vor dem Seitenwechsel erzielte die SVR ihr fünftes Tor, der HCOB hatte schon 15 Mal eingenetzt, allein Philipp Maurer erzielte acht Tore.

Im zweiten Durchgang agierte die Abwehr weiter auf gutem Niveau, die Hausherren eroberten regelmäßig Bälle, von denen nun vor allem Lukas Köder profitierte, der gleichfalls acht Tore in einem Durchgang beisteuerte. In bester Spiellaune präsentierte sich auch Kevin Wolf, der – so Heineke – „unserem Spiel eine richtig gute Struktur gibt.“ Wurde der Sportler zu Beginn des Jahres, als er nach einem Studienjahr in Dänemark zum Team stieß, direkt im Drittliga-Spielbetrieb gebraucht, so bietet die derzeitige Phase der Vorbereitung nun die Chance zum weiteren Zusammenfinden, und diese nutzen sowohl er wie auch seine Mitspieler. Mit seinen Vorlagen trug er dazu bei, dass der Vorsprung stetig anwuchs, am Ende hieß es 33:15.

Nun bereiten sich die HCOB-Handballer auf den RIVA-Handball-Cup am kommenden Samstag vor, da geht es wiederum in der Karl-Euerle-Halle gegen den TV Plochingen (14.30 Uhr) und gegen den Zweitligisten SG BBM Bietigheim (18.30 Uhr).

HC Oppenweiler/Backnang: Thomas Fink, Sven Grathwohl (Tor), Florian Frank (1), Tobias Hold (2), Niklas Hug, Dominik Koch, Lukas Köder (9/2), Tom Kuhnle (3), Philipp Maurer (10/1), Philipp Schöbinger, Ruben Sigle (6), Kevin Wolf (2). – SV Remshalden: Tobias Klemm, Daniel Mühleisen (Tor), Henrik Wiesner (3), Florian Kussinger (2), Marvin Klein (3), Marvin Rascher (3/3), Lukas Hartenstein (4), Moritz Pesch, Carsten Röhrle, Moritz Knück. – Schiedsrichter: Edmund Krieg (Mögglingen) und Lars Stief (Notzingen).


         
murrelektronik.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngriva_gmbh_engineering.pngvolksbank_backnang.pngaspa_gruppe.pngwws.pnghans-peter_merkle.pngautohaus_mulfinger.png
kreissparkasse.pngmerkle_erdbau.pnghaller_loewenbraeu.pngwindmueller.pngbn_tapes_labels.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.pnghabeko.pngwolf_architekten.png
rewe_schneeberger.pngsuewag_energie.pnghahn_automobile.pngstoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkunberger.pngintersport_hettich.pngkempa.pngwm-sportzentrum.pngbodystreet.png
kravag.pngwildbadquelle.pngburger_schloz.pngmbo.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngschrott_gogel.pngschlosserei_haupt.pngscs.pngstuckateur_fischer.png
ahg-klinik_wilhelmsheim.pngoptik_jaudes.pngtextilprint_heinrich.pngalbotec.pngapotheke_im_gesundheitszentrum.pngauto_ziebart.pngautohaus_moehle.pngbeis_creations.pngmaler_horlacher.png
primus.pngstadtblick.pngstreker_natursaft.pngwaldheim_gaststaette.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstadtwerke_backnang.pngwonnemar.pngfrank_bau.png 
HC Oppenweiler/Backnang 2015 · Kontakt · Impressum