Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TSB Horkheim – HCOB
30.09. · 20 Uhr · Stauwehrhalle Horkheim
HCOB nimmt überraschend Punkt aus Nußloch mit
| 08.09.2017      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Erster Punktgewinn für die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang: Der Drittligist sorgte mit dem 30:30 beim amtierenden Meister SG Nußloch für eine faustdicke Überraschung. Lukas Köder hatte sogar den ganz großen Coup auf der Hand, aber er vergab nach Spielende einen Siebenmeter. Die Enttäuschung bei den Murrtalern hielt nur kurz an, die Freude über den starken Auftritt überwog und verleiht nach den Nackenschlägen zur Rundenbeginn neuen Mut.
Hatte maßgeblichen Anteil daran, dass der HCOB auswärts punktete: Florian Schöbinger. (Foto: A. Hornauer)

Am Ende hielt es keinen Zuschauer mehr auf den Sitzen. Kevin Wolf erzielte 30 Sekunden vor dem Ende den Ausgleich zum 30:30 – und Florian Schöbinger spielte den Einheimischen bei deren letzten Angriff den Ball aus der Hand. Sein Zuspiel kam bei Bruder Philipp an, der wurde siebenmeterwürdig gefoult. Köder trat an die Linie, hatte die große Chancen zum Siegtreffer, doch Nußlochs zuvor schon starker Torwart Kevin Bitz reagierte blitzschnell, erwischte den Ball und rettete seinem Team das Remis. Einige Sekunden trauerten die Murrtaler dem vergebenen Sieg nach. Dann erkannten sie, auch weil es aus dem Gästefanblock tosenden Applaus gab, dass auch ein Remis in der Olympiahalle eine große Leistung war.

Dabei fing es im wegen der Nußlocher Kerwe auf Freitag vorverlegten Match nicht gut an, nach wenigen Minuten führte die SG mit 4:1. Die Nußlocher entwickelten im Angriff viel Durchschlagskraft. Allerdings: Der HCOB hielt dagegen, fand die richtige Mischung aus mit Umsicht vorgetragenen Angriffen und schnell initiierten Gegenstößen. Beim 8:8 war der Ausgleich hergestellt, auch aufgrund der gut geworfenen Siebenmeter von Benjamin Röhrle. Kurz vor der Pause lag die Mannschaft von Trainer Matthias Heineke sogar vorn. Die Nußlocher nahmen eine Auszeit, die prompt Erfolg zeigte, sie warfen vier Tore in Serie. Das motivierte den HCOB-Coach, gleichsfalls die Grüne Karte zu zücken, auch er fand die richtigen Worte. Sein Team verkürzte bis zum Seitenwechsel auf 16:17.

Nach Wiederanpfiff blieb es ein Duell auf Augenhöhe. Der HC Oppenweiler/Backnang stemmte sich den Angriffen der Hausherren mit viel Engagement entgegen, Torwart Sven Grathwohl hielt mehrfach klasse. Beim 24:23 nach 45 Minuten führten die Murrtaler wieder. Florian Schöbinger setzte im Angriff viele Akzente, insgesamt wirkte das Offensivspiel viel zielstrebiger als noch vor Wochenfrist bei der Heimniederlage gegen den TV Neuhausen/Erms. Beim Spielstand von 27:27 vergaben die Murrtaler mehrere Großchancen hintereinander, in dieser Phase hätten sie vielleicht zwei, drei Tore vorlegen können. So dauerte es bis zur 55. Minute, ehe Kevin Wolf ein Überzahlspiel zum 29:28 nutzte. Nußloch glich in Unterzahl aber postwendend aus. Beide Mannschaften hatten nun gute Chancen, doch nur Jochen Geppert traf per Siebenmeter, 30:29 für Nußloch. Die Hausherren hätten den Sack zumachen können, scheiterten aber an Grathwohl. So war es wiederum Wolf, der 30 Sekunden vor dem Ende das 30:30 erzielte. Als Florian Schöbinger kurz darauf den Ball herausfischte, war der erste Punkt eingefahren. Und auch wenn es nach Köders Fehlwurf nicht auch noch zu einem zweiten Zähler reichte – ein Anfang ist in dieser Runde nun gemacht.

HCOB-Trainer Matthias Heineke: „Es war sehr wichtig, nach dieser guten Leistung auch Zählbares aus diesem Spiel mitzunehmen. Die Mannschaft hat heute unheimlich hart für den Erfolg gekämpft und zu keiner Zeit nachgelassen. Für die Moral ist dieses Spiel weit mehr wert als dieser eine Punkte.“

SGN-Trainer Christian Job: „Der HC Oppenweiler/Backnang hat heute sehr stark gespielt und wir haben in der Abwehr über 60 Minuten keinen Zugriff gefunden.“

Kevin Wolf: „Nußloch hat die ersten Spiele richtig deutlich gewonnen, darum ist der Punkt wirklich was wert. Wir haben unsere Angriffe geduldig vorgetragen und gewartet, bis sich die Lücken aufgetan haben. Und wir haben bis zum Ende sehr clever gespielt. Florian Schöbinger hat in der Abwehr und im Angriff richtig viel für uns bewegt. Der Punkt gibt uns Auftrieb.“


SG Nußloch - HC Oppenweiler/Backnang   30:30
| 08.09.2017 - 20:00      | Olympiahalle Nußloch
    
SG Nußloch
Marco Bitz, Fabian Lieb (Tor), Simon Kuch (6), Sebastian Körner (2), Philipp MüIIer (2), Jochen Geppert (8/4), Julius Herbert, Max Schmitt, Christian Buse, Kevin Bitz (7), Lucas Gerdon (2), Nicolas Herrmann (1), David Ganshorn (2), Gianluca Pauli, Raimonds Trifanovs (n.e.). – Trainer: Christian Job.

HC Oppenweiler/Backnang
Thomas Fink, Sven Grathwohl (Tor), Florian Schöbinger (4), Benjamin Röhrle (8/5), Ruben Sigle (4), Chris Hellerich (1), Kevin Wolf (5), Philipp Schöbinger (2), Tom Kuhnle (1), Florian Frank (1), Philipp Maurer (1), Niklas Hug (n.e.), Lukas Köder (3/1). – Trainer: Matthias Heineke.

Schiedsrichter: Florian Reuther (Idstein) und Michael Tobiasch (Idstein).
Zuschauer: 530.
Siebenmeter: 4/5 : 6/8 (Pauli scheitert an Fink – Röhrle und Köder scheitern an Bitz).
Zeitstrafen: 8:8 Minuten (Kuch/zweimal, Herrmann, Ganshorn – Hellerich/zweimal, Frank, P. Schöbinger).
Spielverlauf: 4:1, 7:7, 12:13, 17:16 – 20:20, 23:24, 27:25, 30:30.
           
murrelektronik.pngaspa_gruppe.pngwws.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.pngschrott_gogel.pngscs.png
habeko.pngkravag.pngsuewag_energie.pngstoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkunberger.pngintersport_hettich.pngkempa.pngwm-sportzentrum.pngwildbadquelle.png
backnangstrom.pngburger_schloz.pngbodystreet.pngwerbewerk.pngwonnemar.pngbeis_creations.pngstuckateur_fischer.pngmbo.pngschlosserei_haupt.png
fritz_karosseriebau.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngbn_tapes_labels.pngprimus.pngfrank_bau.pngtextilprint_heinrich.pngstreker_natursaft.pngapotheke_im_gesundheitszentrum.png
maler_horlacher.pngphysis_grau.pngalbotec.pngauto_ziebart.pngstadtblick.pngwaldheim_gaststaette.pngautohaus_moehle.pngoptik_jaudes.pngstadtwerke_backnang.png
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum