Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – HG Oftersheim/Schwetzingen
21.10. · 20 Uhr · Gemeindehalle Oppenweiler
Nächstes Bezirksduell für die A-Jugend
| 12.10.2017      | Jugendhandball      | Alexander Hornauer 
Während die weibliche A-Jugend nach Nürtingen reist, genießen die männliche A- und die B-Jugend am Sonntag in der Karl-Euerle-Halle Heimvorteil.
Erwartet mit der männlichen A-Jugend die Handballregion Bottwar: Elias Klaasen. (Foto: F. Koch)

Männliche A-Jugend, Württemberg-Oberliga, Staffel I: HC Oppenweiler/Backnang – Handballregion Bottwar. Die HCOB-Handballer zeigten gegen den SV Salamander Kornwestheim großen Kampfgeist, wurden aber nicht belohnt, sie mussten eine knappe 29:31-Niederlage hinnehmen. Am Sonntag um 17 Uhr wolle man in der Karl-Euerle-Halle gegen den Bezirksrivalen Handballregion Bottwar neuerdings vollen Einsatz zeigen, „dann klappt es vielleicht auch wieder mit einem Sieg“, sagt Trainer Philipp Maurer. In der Tabelle liegen die Gastgeber mit 4:4 Punkten vor dem Rivalen aus dem Nachbartal, besonders aussagekräftig ist dies angesichts der bislang erst wenigen Begegnungen aber noch nicht, vermutlich ist mit einer spannenden und ausgeglichenen Begegnung zu rechnen.

Weibliche A-Jugend, Württembergliga: Rot-Weiß Neckar – HC Oppenweiler/Backnang. Mangelnden Zugriff in der Abwehr attestierte Trainer Sebastian Blocher seinem Team bei der deutlichen Niederlage gegen den SV Hohenacker-Neustadt, „darauf wird im nächsten Spiel der Schwerpunkt liegen.“ Er wünscht sich, dass sich sein Team schnell wieder Selbstvertrauen erarbeitet, dann könne die Begegnung am Samstag (13 Uhr, Theodor-Eisenlohr-Sporthalle Nürtingen) ein „Spiel auf Augenhöhe“ werden. Tabellarisch liegen die Rivalen mit jeweils 0:6 Punkten derzeit auf einem geteilten neunten Rang. Die Gäste müssen auf Bianca Kleemann verzichten, auch Carolin Wari und Melanie Holzmann müssen nochmals zusehen, das Zweifachspielrecht der Spielerinnen der SG Weinstadt besitzt erst ab Sonntag Gültigkeit.

Weibliche B-Jugend, Württembergliga, Staffel I: HC Oppenweiler/Backnang – VfL Waiblingen. Die Nachwuchshandballerinnen des HCOB wurden im Heimspiel gegen die HSG Strohgäu für ihre Kämpferqualitäten mit dem ersten Sieg belohnt. Trainer Jürgen Rauth lobte die stabile Abwehrleistung ebenso wie die konsequente Chancenverwertung. Er rechnet am Sonntag (15.15 Uhr, Karl-Euerle-Halle Backnang) mit einem offenen Spiel gegen den VfL, den er körperlich überlegen erwartet. Seine Devise: „Wir werden mit Schnelligkeit und einem variablen Positionsspiel dagegenhalten.“ Die Gastgeberinnen müssen auf Marina Tokic verzichten. Dafür wird die mit einem Zweifachspielrecht ausgestattete Torfrau Michelle Hoffrichter von der SV Winnenden erstmals dabei sein.


           
murrelektronik.pngaspa_gruppe.pngwws.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.pngschrott_gogel.pngscs.png
habeko.pngkravag.pngsuewag_energie.pngstoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkunberger.pngintersport_hettich.pngkempa.pngwm-sportzentrum.pngwildbadquelle.png
backnangstrom.pngburger_schloz.pngbodystreet.pngwerbewerk.pngwonnemar.pngbeis_creations.pngstuckateur_fischer.pngmbo.pngschlosserei_haupt.png
fritz_karosseriebau.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngbn_tapes_labels.pngprimus.pngfrank_bau.pngtextilprint_heinrich.pngstreker_natursaft.pngapotheke_im_gesundheitszentrum.png
maler_horlacher.pngphysis_grau.pngalbotec.pngauto_ziebart.pngstadtblick.pngwaldheim_gaststaette.pngautohaus_moehle.pngoptik_jaudes.pngstadtwerke_backnang.png
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum