Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – TuS 04 Dansenberg
13.01. · 20 Uhr · Gemeindehalle Oppenweiler
HCOB II erreicht das Pokal-Viertelfinale
| 04.12.2017      | Männer 2      | Alexander Hornauer 
Der HC Oppenweiler/Backnang II hat sich durch das 30:21 bei der SG Weissach im Tal für das Viertelfinale im Bezirkspokal qualifiziert. Applaus gab es für beide Teams: Der starke Auftritt der in der Kreisliga B beheimateten Gastgeber wurde gleichermaßen honoriert wie der ungefährdete Erfolg des nun in elf Pflichtspielen hintereinander siegreichen Landesligisten.
Fand nicht nur in dieser Szene die Lücke in der Weissacher Abwehr: Niklas Hug, der sich hier gegen Maximilian Hirth durchgesetzt hat. (Foto: F. Koch)

Der Favorit sorgte gleich in der Anfangsphase für klare Verhältnisse, setzte sich auf 7:3 (10. Minute) und 14:7 (22. Minute) ab. Die SGW-Taktik einer recht offensiven Deckung, die auf Ballgewinne abzielte, ging nicht so recht auf, denn es entstanden große Räume, die die HCOB-Sportler zu nutzen wussten.

Die Gäste provozierten mit einer recht soliden Defensive hingegen einige Ballverluste der Weissacher Mannschaft, kamen oft durch Gegenstöße zum Erfolg. Das durfte Spielertrainer Sebastian Forch durchaus gefallen haben, das haftmittelfreie Spiel in der Sporthalle am Bildungszentrum kam als Test vor dem Landesligagastspiel in der gleichfalls von einem derartigen Verbot betroffenen Gemeindehalle in Hohenacker gerade recht, und auch dort könnten Kontertreffer ein probates Mittel sein.

In den Minuten vor der Pause zog der HCOB II auf 18:10, gleich nach Wiederanpfiff auf 20:10 davon. Weil die Murrtaler ob des klaren Ergebnisses ein wenig das Tempo aus dem Spiel nahmen und obendrein etwas viele Chancen vergaben, kamen die Hausherren wieder auf. Sie nahmen ihr Herz in die Hand, trauten sich etwas zu und wurden belohnt. Beim 17:22 hatten sie den Rückstand halbiert.

Spannung kam nicht auf, der HCOB II zog doch wieder flott davon, angesichts eines Unterschiedes von vier Spielklassen war die Darbietung der Hausherren aber sehr respektabel. Tim Jupe sorgte kurz vor dem Ende für den 30:21-Endstand. Ein Ergebnis, mit dem beide Parteien gut leben konnten.

SG Weissach im Tal: Marco Pfauser, Benedikt Pollak, Craig Tigges (Tor), Sven Ilse (4), Joscha Siegel (4/1), Maximilian Hirth (1), Marco Dutenstädter, Fabrice Weirich (1), Christian Knoll, Manuel Nick (2), Julius Watzek (1), Michael Wertenauer (4), Jozsef Barkaszi (1), Maximilian Voigt (3). – HC Oppenweiler/Backnang: Mathis Renz, Adrian Zügel (Tor), Hannes Preßmar (1), Kai Sonnenburg (2), Julian Hold, Johannes Csauth (2), Tobias Pecoroni, Sebastian Forch (6/4), Dominik Koch (1), Maximilian Merkle (3), Magnus Erb (6), Tim Jupe (4/1), Marc Brosi (1), Niklas Hug (4/1). – Schiedsrichter: Eckhard Hinsching (Oberstenfeld) und Wolfgang Wirth (Oberstenfeld). – Zuschauer: 116.


           
murrelektronik.pngaspa_gruppe.pngwws.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.pngschrott_gogel.pngscs.png
habeko.pngkravag.pngsuewag_energie.pngstoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkunberger.pngintersport_hettich.pngkempa.pngwm-sportzentrum.pngwildbadquelle.png
backnangstrom.pngburger_schloz.pngbodystreet.pngwerbewerk.pngwonnemar.pngbeis_creations.pngstuckateur_fischer.pngmbo.pngschlosserei_haupt.png
fritz_karosseriebau.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngbn_tapes_labels.pngprimus.pngfrank_bau.pngtextilprint_heinrich.pngstreker_natursaft.pngapotheke_im_gesundheitszentrum.png
maler_horlacher.pngphysis_grau.pngalbotec.pngauto_ziebart.pngstadtblick.pngwaldheim_gaststaette.pngautohaus_moehle.pngoptik_jaudes.pngstadtwerke_backnang.png
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum