Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – TuS 04 Dansenberg
13.01. · 20 Uhr · Gemeindehalle Oppenweiler
„Mit eines der schwersten Spiele für uns“
| 07.12.2017      | Männer 2      | Alexander Hornauer 
Der HC Oppenweiler/Backnang II ist überraschender Tabellenführer in der Handball-Landesliga. Durch einen Auswärtssieg beim SV Hohenacker-Neustadt kann die Mannschaft von Spielertrainer Sebastian Forch diese Position verteidigen. Gespielt wird am Sonntag um 17.30 Uhr in der Gemeindehalle in Hohenacker.
Nimmt mit dem HCOB II die Aufgabe in Hohenacker ins Visier: Magnus Erb. (Foto: A. Becher)

Forch hat Respekt vor dem Rivalen, der den siebten Tabellenplatz einnimmt und mit 8:2 Punkten eine gute Heimbilanz aufweist. „Das ist mit eines der schwersten Spiele für uns“, sagt der Spielertrainer. Zugleich sei das punktspielfreie Wochenende nicht ungelegen gekommen, „dadurch konnten wir uns ordentlich auf die Partie in Hohenacker vorbereiten.“ Das Pokalspiel bei Kreisliga-B-Vertreter SG Weissach im Tal bewältigten die HCOB-Handballer souverän: sie legten flott vor und brachten den Vorsprung mit gut dosiertem Kraftaufwand ins Ziel.

Um die Begegnung in Hohenacker zu gewinnen, setzt Forch auf eine gute Abwehrleistung. Die Torhüter Stefan Merzbacher und Marcel Wolf sind gefragt, ihre Vorderleute müssen entsprechend zuarbeiten. „Mit einer guten Abwehr haben wir die Chancen, das eine oder andere einfache Tor zu erzielen“, sagt Forch – und dann steigen die Aussichten natürlich. Die Perspektive, das zehnte Punktspiel in Folge zu gewinnen, ist dabei durchaus Ansporn für den in den vergangenen Begegnungen so erfolgreichen Aufsteiger.

Die Spielgemeinschaft SV Hohenacker/Neustadt besteht im Jugendbereich seit einigen Jahren, seit dem Beginn dieser Saison machen die Vereine aus den im Norden der Kernstadt gelegenen Waiblinger Vororten auch bei den Aktiven gemeinsame Sache. Die Männermannschaft wird von Ralf Hönig trainiert, der schon für einige Vereine in der Region im Einsatz war. Er kann auf eine eingespielte Mannschaft setzen und hat das Ziel vor Augen, einen Platz im gesicherten Mittelfeld zu erreichen. Diesbezüglich liegt das Team derzeit voll im Plan.

Der HC Oppenweiler/Backnang kann in der Gemeindehalle in Hohenacker fast komplett antreten, einzig der verletzte Rückraumspieler Björn Thau muss zusehen.


           
murrelektronik.pngaspa_gruppe.pngwws.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.pngschrott_gogel.pngscs.png
habeko.pngkravag.pngsuewag_energie.pngstoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkunberger.pngintersport_hettich.pngkempa.pngwm-sportzentrum.pngwildbadquelle.png
backnangstrom.pngburger_schloz.pngbodystreet.pngwerbewerk.pngwonnemar.pngbeis_creations.pngstuckateur_fischer.pngmbo.pngschlosserei_haupt.png
fritz_karosseriebau.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngbn_tapes_labels.pngprimus.pngfrank_bau.pngtextilprint_heinrich.pngstreker_natursaft.pngapotheke_im_gesundheitszentrum.png
maler_horlacher.pngphysis_grau.pngalbotec.pngauto_ziebart.pngstadtblick.pngwaldheim_gaststaette.pngautohaus_moehle.pngoptik_jaudes.pngstadtwerke_backnang.png
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum