Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – HC Erlangen II
26.10.2019 · 20 Uhr · Gemeindehalle Oppenweiler
Schon frühzeitig den Kopf in den Sand gesteckt
| 06.10.2019      | Männer 2      | Alexander Hornauer 
Der Fehlstart ist perfekt. Handball-Württembergligist HC Oppenweiler/Backnang II hat beim VfL Waiblingen mit 20:35 verloren. Die Mannschaft von Spielertrainer Sebastian Forch klemmt nach der vierten Niederlage im fünften Saisonspiel am Tabellenende fest. Die Gäste steckten schon früh den Kopf in den Sand.

Spielertrainer Forch urteilte nach dem Abpfiff: „Wir haben über das gesamte Spiel hinweg zu viele technische Fehler gemacht.“ In der ersten Halbzeit schlossen sich die Waiblinger – von der Theorie her ein Kandidat für die Spitzenpositionen, bislang aber auch noch nicht in Fahrt gekommen – dem fahrigen Spiel an. Deshalb lagen die Gäste zumindest nach 25 Minuten noch halbwegs aussichtsreich im Rennen, Tim Jupe verkürzte auf 9:11.

Doch bereits in den Minuten vor dem Seitenwechsel bahnte sich das spätere Unheil an, denn der VfL zog noch auf 15:10 davon. Gleich nach Wiederanpfiff legten die Einheimischen nach, sie bauten den Vorsprung auf 23:13 aus – und führten damit eine schnelle Vorentscheidung herbei. Spielertrainer Forch bilanzierte, „dass wir uns viel zu früh aufgegeben haben und der deutliche Ausgang dann absehbar war.“

Insgesamt mangelte es vor allem aus dem Rückraum erheblich an Druck – und die Außen wurden auch zu wenig ins Angriffsspiel eingebunden. Und: zu viele Spieler sind in ihren Leistungen derzeit zu inkonstant. Das gilt es zu verbessern, denn die nächste Aufgabe am kommenden Samstag wird nicht einfacher, es geht gegen die Sportfreunde Schwaikheim.

VfL Waiblingen: Yannick Seeger, Ruben Keller (Tor), Robin Brugger, Leonard Gühne, Luis Westner (7), Julian Linsenmaier (4), Mark Leinhos (8/3), Lukas Ader (1), Sascha Laurenz (8), Mirko Büchte, Joakim Schwarz (2), Philipp Rauscher (2), Jan Hellmann (2), Alexej Prasolov (1). – HC Oppenweiler/Backnang II: Marcel Wolf, Jonathan Erb (Tor), Luca Kreisz (1), Hannes Preßmar (2), Björn Fuggmann, Lukas Rauh (2), Tobias Lessig (2), Sebastian Forch (6/3), Dominik Koch (3), Elias Klassen (2), Magnus Erb (1), Tim Jupe (1/1). – Schiedsrichter: Matthias Schwarz (Vaihingen/Enz) und Moritz Laufenberg (Freiberg). – Zuschauer: 100.

           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pngautohaus_mulfinger.png
lukas_glaeser.pngrewe_schneeberger.pngwindmueller.pngapperger_idler.pnghotel_sonnenhof.pngschrott_gogel.pnghaller_loewenbraeu.pngkravag.pngstoppel_klima_und_kaeltetechnik.png
werbewerk.pngriva_facilities.pngbaumunk_baumunk.pngstadtwerke_backnang.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngbodystreet.pngbacknangstrom.pngmurrplastik.png
rts_steuerberatungsgesellschaft.pngbn_tapes_labels.pngwildbadquelle.pngfrank_bau.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngburger_schloz.pngmbo.pngschlosserei_haupt.pngstuckateur_fischer.png
scs.pngmaler_horlacher.pngristo.pngwolf_maschinenbau.pngtextilprint_heinrich.pngalbotec.pngautohaus_moehle.pngfritz_karosseriebau.pnghiller.png
kueche_design.pngstreker_natursaft.pngauto_ziebart.pngmedian.pngapotheke_im_gesundheitszentrum.pnggaststaette_storchen.pngkunberger.pngprimus.pngintersport_hettich.png
kempa.pngstadtmagazin_moritz.pngwm-sportzentrum.pngwonnemar.png         
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz