Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TSB Horkheim – HCOB
23.11.2019 · 20 Uhr · Stauwehrhalle Horkheim
Alles geben – und immer noch ein bisschen mehr
| 05.11.2019      | Frauen 1      | Alexander Hornauer 
Die HCOB-Handballerinnen sind auf Erfolgskurs. Der Aufsteiger mischt in der Landesliga vorne mit. Am Samstag kommt es um 17.30 Uhr zum Topduell mit der HSG Hohenlohe. Kreisläuferin Carina Fischer (19) blickt mit Vorfreude auf diese Begegnung.
Freut sich mit dem Frauenteam aufs Spitzenspiel der Landesliga gegen die HSG Hohenlohe: Carina Fischer. (Foto: A. Becher)

Hättest Du gedacht, dass ihr auch in der neuen Liga die ersten sechs Spiele gewinnt? Nein. Obwohl wir eine gute Vorbereitung absolviert haben, war und ist die Nervosität vor den Spielen bei uns ziemlich hoch, weil wir es meistens mit bisher unbekannten Gegnern zu tun haben. Dass uns ein solcher Start gelungen ist, ist deshalb natürlich fabelhaft. Wichtig für unsere guten Ergebnisse ist, dass wir eine Mischung aus ganz verschiedenen Spielercharakteren haben. Wir ergänzen uns im Zusammenspiel super gut, und alle verfolgen ein Ziel: Mit Schnelligkeit, Cleverness und der Bereitschaft, 60 Minuten lang um jeden Ball zu kämpfen, das Spiel gewinnen!

Du zählst zu den jungen Spielerinnen im Team. Was könnt Ihr von den routinierteren Handballerinnen lernen? Diese Spielerinnen, die auch „Team alt“ gerufen werden, haben schon viele Spiele auch in höheren Ligen absolviert und bringen viel Selbstbewusstsein mit. Sie haben viel Erfahrung und Spielübersicht. Sie erweitern bei uns jungen Spielern die Sichtweise auf das komplette Spiel. Für mich ist jeder Tipp eine Bereicherung, um mich spielerisch weiterzuentwickeln.

Nun geht es gegen die HSG Hohenlohe, die auch super gestartet ist. Freut ihr euch auf dieses Spiel? Sehr. Das wird aufregend, wir werden wohl ein bisschen nervös sein. Heimspiele sind immer etwas Besonderes. Weil die Begegnung direkt vor der Drittligapartie der Männer angepfiffen wird, hoffen wir, dass viele Zuschauer früher kommen, um uns anzufeuern und zum Sieg zu verhelfen. Wir wollen sie mit diesem Landesliga-Spitzenspiel für unser Team begeistern.

Mit welchen Mitteln möchtet ihr eure Erfolgsserie in diesem Topspiel fortsetzen? Wir werden weiter an unserem Zusammenspiel, an unserer Schnelligkeit und an unserer Kondition arbeiten. Wir wollen in jedem Spiel 60 Minuten lang 100 Prozent auf die Platte bringen. Dafür dürfen wir uns nicht auf unseren Siegen ausruhen, sondern müssen weiter so konzentriert und ehrgeizig trainieren wie bisher. Die hervorragende Analyse unserer Gegner und das darauf zugeschnittene Training, spielen in diesem Fall eine sehr große Rolle und ist als Hilfe für die Spielvorbereitung nicht wegzudenken. Für das jetzige Spiel gilt: Das beste Mittel, um erfolgreich zu sein, ist der Wille, alles zu geben – und immer noch ein bisschen mehr.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pngautohaus_mulfinger.png
lukas_glaeser.pngrewe_schneeberger.pngwindmueller.pngapperger_idler.pnghotel_sonnenhof.pngschrott_gogel.pnghaller_loewenbraeu.pngkravag.pngstoppel_klima_und_kaeltetechnik.png
werbewerk.pngriva_facilities.pngbaumunk_baumunk.pngstadtwerke_backnang.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngbodystreet.pngbacknangstrom.pngmurrplastik.png
rts_steuerberatungsgesellschaft.pngbn_tapes_labels.pngwildbadquelle.pngfrank_bau.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngburger_schloz.pngmbo.pngschlosserei_haupt.pngstuckateur_fischer.png
scs.pngmaler_horlacher.pngristo.pngwolf_maschinenbau.pngtextilprint_heinrich.pngalbotec.pngautohaus_moehle.pngfritz_karosseriebau.pnghiller.png
kueche_design.pngstreker_natursaft.pngauto_ziebart.pngmedian.pngapotheke_im_gesundheitszentrum.pnggaststaette_storchen.pngkunberger.pngprimus.pngintersport_hettich.png
kempa.pngstadtmagazin_moritz.pngwm-sportzentrum.pngwonnemar.png         
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz