Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB ‚Äď HBW Balingen-Weilstetten II
20.12.2019 · 20 Uhr · Karl-Euerle-Halle Backnang
Fast gewonnen, fast verloren, unentschieden
| 01.12.2019      | Frauen 1      | Alexander Hornauer 
√úbers ganze Spiel hinweg gesehen haben die Landesliga-Handballerinnen des HC Oppenweiler/Backnang im Spitzenspiel beim SV Salamander Kornwestheim einen Punkt verloren. Betrachtet man die letzten Minuten, dann war das 33:33 in der Halle Ost ein gewonnener Punkt ‚Äď vor allem aufgrund der Tatsache, dass Torfrau Paula Heitzler das Remis nach der Schlusssirene rettete, indem sie einen Siebenmeter parierte.
War nach der Schlussirene zur Stelle, wehrte einen Siebenmeter ab und sicherte damit einen Punkt: Paula Heitzler. (Foto: A. Hornauer)

Der HCOB legte zu Beginn eine 3:0-F√ľhrung vor, vergab dann aber zu viele Chancen und musste den Ausgleich hinnehmen. Davon zeigte sich die Mannschaft um Spielertrainerin Judit Luk√°cs nicht beeindruckt. Sie setzte sich erneut ab. Denise Schaber traf von der Au√üenposition, Dorothea Csauth lief einen Konter nach dem anderen, nach 20 Minuten stand es 11:5. Allerdings gelang es nicht, den Vorsprung zu konservieren, der SVK erzielte vier Tore in Serie, 9:11. Das Manko der G√§ste: wieder lie√üen sie zu viele gute Gelegenheiten aus. Ein Tor-Doppelschlag von Reka Katona-Luk√°cs erm√∂glichte dem Tabellenf√ľhrer dann aber doch eine 15:11-Pausenf√ľhrung.

Nach dem Seitenwechsel ging es vielversprechend weiter, der HCOB erzielte die ersten vier Tore, es hie√ü 19:11. Zu dieser Phase deutetet vieles auf einen Ausw√§rtssieg hin. Aber die G√§ste machten in der Folgezeit zu viele Fehler, brachten Kornwestheim durch Fehlabgaben und Fangfehler in Ballbesitz. Der SVK schaltete schnell um und r√ľckte n√§her heran. Beim 24:25 war der Vorsprung so gut wie aufgebraucht.

Die G√§ste brachten eine siebte Feldspielerin, kamen durch diese √úberzahl auch zu Torgelegenheiten und zu Treffern, die ihnen nochmals Luft verschafften (27:24, 50. Minute). Zugleich nutzte Kornwestheim weitere Ballverluste auch zu einfachen Treffern ins verwaiste HCOB-Tor. F√ľnf Minuten vor dem Spielende wechselte die F√ľhrung, jetzt lag der SVK vorn. Als Tanja Bahmann drei Minuten vor dem Ende auf 32:30 stellte, neigte sich die Waage bedrohlich in Richtung Kornwestheim.

Denise Schaber und Reka Katona-Luk√°cs (per Siebenmeter) besorgten aber den Ausgleich. Auch auf die neuerliche Kornwestheimer F√ľhrung wusste Denise Schaber die richtige Antwort. Sie ergatterte ein fast nicht zu erreichendes Zuspiel und jagte den Ball aus einem ‚ÄěNullwinkel‚Äú zum 33:33 ins Tor.

Weil Kornwestheim anschlie√üend ein technischer Fehler unterlief, hatte der HCOB die Chance zum F√ľhrungstreffer. Dorothea Csauth traf, aber das Tor fand wegen Kreisbetretens keine Anerkennung.

Auf der Gegenseite fing Carina Fischer bei einem Freiwurf f√ľr Kornwestheim den Ball heraus. Der Schiedsrichter erkannte, dass sie dabei nicht den erforderlichen Abstand eingehalten hatte, und entschied, weil schon die letzten Sekunden angebrochen waren, auf Strafwurf. Kornwestheims Rebecca Hald, zuvor viermal erfolgreich, hatte es auf der Hand. Doch Paula Heitzler ahnte die richte Ecke. Sie wehrte den Ball ab und sicherte dem HCOB ein Unentschieden. Einerseits √§rgerlich, einerseits gl√ľcklich, letztlich wohl leistungsgerecht.

SV Salamander Kornwestheim: Luana Seiler, Romina Holzer (Tor), Alisa Torkler, Daniela Bahmann (8), Marei Wei√ü, Rebecca Hald (4/4), Nadine Richter (7), Tanja Bahmann (4), Helena Georgoudis, Amelie Haug, Nina R√ľck (1), Svenja Biehl (6), Lilli Paul (3). ‚Äď HC Oppenweiler/Backnang: Michelle Hoffrichter, Paula Heitzler (Tor), Dorothea Csauth (8), Denise Schaber (6), Anna-Marie Gr√ľn (3), Melanie Mundinger (1), Carina Fischer (1), Judit Luk√°cs (6), Male Sch√ľtz, Anna Hug, Lea Soffel, Reka Katona-Luk√°cs (8/4), Anna Rosenke, Laila Handrick. ‚Äď Schiedsrichter: Michael Knorpp (Steinheim). ‚Äď Zuschauer: 100.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pngautohaus_mulfinger.png
lukas_glaeser.pngrewe_schneeberger.pngwindmueller.pngapperger_idler.pnghotel_sonnenhof.pngschrott_gogel.pnghaller_loewenbraeu.pngkravag.pngstoppel_klima_und_kaeltetechnik.png
werbewerk.pngriva_facilities.pngbaumunk_baumunk.pngstadtwerke_backnang.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngbodystreet.pngbacknangstrom.pngmurrplastik.png
rts_steuerberatungsgesellschaft.pngbn_tapes_labels.pngwildbadquelle.pngfrank_bau.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngburger_schloz.pngmbo.pngschlosserei_haupt.pngstuckateur_fischer.png
scs.pngmaler_horlacher.pngristo.pngwolf_maschinenbau.pngtextilprint_heinrich.pngalbotec.pngautohaus_moehle.pngfritz_karosseriebau.pnghiller.png
kueche_design.pngstreker_natursaft.pngauto_ziebart.pngmedian.pngapotheke_im_gesundheitszentrum.pnggaststaette_storchen.pngkunberger.pngprimus.pngintersport_hettich.png
kempa.pngstadtmagazin_moritz.pngwm-sportzentrum.pngwonnemar.png         
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz