Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – TSB Horkheim
29.02.2020 · 20 Uhr · Gemeindehalle Oppenweiler
HCOB II darf nach Erfolg im Kellerduell wieder hoffen
| 09.02.2020      | Männer 2      | Alexander Hornauer 
Der HC Oppenweiler/Backnang II hat das wichtige Vier-Punkte-Duell in der Handball-Württembergliga gegen die SG BBM Bietigheim II mit 34:21 gewonnen. Damit darf die Mannschaft um Spielertrainer Sebastian Forch wieder auf die Qualifikation für die Verbandsliga hoffen, zumal die gezeigte Leistung für die kommenden Wochen Mut macht.
Zeigte im Tor eine hervorragende Leistung: Stefan Merzbacher. (Foto: A. Hornauer)

Dabei sah es in den ersten Minuten nicht gut aus, die SG ging mit 3:0 in Führung. In der Anfangsphase gab es fünf Siebenmeter für die Gäste, die Lukas Urban verwandelte. Nach rund zehn Minuten kam der HCOB besser in die Partie. Jonas Frank erzielte das Anschlusstor, dann ging Magnus Erb zum erfolgreichen Konter ab – 8:8. Gästecoach Thomas Kempf nahm vorsichtshalber eine Auszeit, die konnte aber die erste Führung der Hausherren nur um einige Minuten hinauszögern. Beim 12:11 durch einen Treffer von Sebastian Forch lag der HCOB vorne und hatte offenkundig Morgenluft gewittert. Der routinierte Torwart Stefan Merzbacher wurde eingewechselt und war gleich voll dabei. Bis zur Pause setzte sich der HCOB II auf 16:12 ab.

Derart beflügelt unterstrichen die Hausherren zu Beginn von Durchgang zwei, dass sie sich ihre wohl letzte Chance auf die Verbandsliga-Qualifikation nicht nehmen lassen wollten. Sie bauten den Vorsprung aus. Die Abwehr stand gut, Merzbacher hielt weiter klasse. Er bediente seine Mitspieler mit Kontervorlagen, der Vorsprung wuchs. Der A-Jugendliche Eric Bühler fing gleich zwei Bälle ab und münzte dies in Gegenstoßtore um. Niklas Hug holte viele Siebenmeter heraus und verwandelte alle, sieben von sieben. Beim 24:14 war die Partie entschieden, damit hatte man angesichts der Bedeutung der Partie für beide Mannschaften nicht rechnen können. Am Ende kehrte auch der lange krank fehlende Lukas Rauh aufs Feld zurück. Der HCOB II machte bis zum Abpfiff Druck, holte nicht nur die zwei Punkte, sondern entschied auch den direkten Vergleich für sich. Am Ende hieß es 34:21 für das Forch-Team. Das macht neue Hoffnung, aber allen ist bewusst: Das Ziel, sich vom letzten Rang zu lösen, wird weiter einen langen Atem verlangen.

HC Oppenweiler/Backnang II: Stefan Merzbacher, Jonathan Erb (Tor), Hannes Preßmar (1), Kai Sonnenburg, Björn Fuggmann, Tobias Lessig (3), Sebastian Forch (1), Dominik Koch (5), Jonas Frank (7), Magnus Erb (3), Tim Jupe (1), Eric Bühler (2), Lukas Rauh, Niklas Hug (11/7). – SG BBM Bietigheim: Lucas Reich, Mirko Neumann (Tor), Max Oehler (3), Fabian Stingel (1/1), Felix Wiederhöft (2), Jonas Ilic (1), Timo Reber, Robin Pech, Lukas Urban (7/5), David Klatte, Jona Bader (5), Michael König, Luka Vukotic, Nico Kistermann (2). – Schiedsrichter: Alexander Weber (Sachsenheim) und Constantin Weber (Sachsenheim). – Zuschauer: 300.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pngautohaus_mulfinger.png
lukas_glaeser.pngrewe_schneeberger.pngwindmueller.pngapperger_idler.pnghotel_sonnenhof.pngschrott_gogel.pnghaller_loewenbraeu.pngkravag.pngstoppel_klima_und_kaeltetechnik.png
werbewerk.pngriva_facilities.pngbaumunk_baumunk.pngstadtwerke_backnang.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngbodystreet.pngbacknangstrom.pngmurrplastik.png
rts_steuerberatungsgesellschaft.pngbn_tapes_labels.pngwildbadquelle.pngfrank_bau.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngburger_schloz.pngmbo.pngschlosserei_haupt.pngstuckateur_fischer.png
scs.pngmaler_horlacher.pngristo.pngwolf_maschinenbau.pngtextilprint_heinrich.pngalbotec.pngautohaus_moehle.pngfritz_karosseriebau.pnghiller.png
kueche_design.pngstreker_natursaft.pngauto_ziebart.pngmedian.pngapotheke_im_gesundheitszentrum.pnggaststaette_storchen.pngkunberger.pngprimus.pngintersport_hettich.png
kempa.pngstadtmagazin_moritz.pngwm-sportzentrum.pngwonnemar.png         
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz