Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TGS Pforzheim – HCOB
18.04.2020 · 19 Uhr · Bertha-Benz-Halle Pforzheim
Johannes Csauth trägt weiter das grüne Trikot
| 03.03.2020      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Nächste Vertragsverlängerung beim HC Oppenweiler/Backnang: Linksaußen Johannes Csauth (24) wird auch in der kommenden Runde für den Handball-Drittligisten auf Torejagd gehen. „Damit haben wir mit Johannes und mit Marcel Lenz ein homogenes Duo auf dieser Position“, freut sich Teammanager Jonas Frank, der vor allem einen Wunsch hat: dass der Sportler künftig von Verletzungen verschont bleibt.
Der nächste Schritt in der Kaderplanung: Johannes Csauth trägt weiterhin das grüne HCOB-Trikot. (Foto: A. Hornauer)

Seit 2018 gehört Johannes Csauth zum Drittligakader des HCOB. In der vergangenen Runde machte er aufgrund einer langwierigen Verletzung nur wenige Spiele, aber immerhin: beim wichtigen Auswärtssieg in Dansenberg, der den Ligaverbleib sicherte, machte er zwei wesentliche Tore. Zur neuen Runde das gleiche Dilemma: Verletzung in der Vorbereitung, zum Rundenstart fehlte Csauth. In der kommenden Runde soll es, das ist der Wunsch aller, einmal ohne Derartiges abgehen. „Und dann wird er sicher zu seinen Spielzeiten kommen“, sagt Jonas Frank, der über Johannes Csauth sagt: „Er ist ein Eigengewächs, bringt totale Identifikation mit und hat sich die Dritte Liga wirklich über Jahre hinweg erarbeitet.“

Für Johannes Csauth ist die Zusage für die kommende Runde eine Herzensangelegenheit. „Ich spiele seit der E-Jugend hier“, sagt er, und auch sonst passt es mit Wohn- und Arbeitsort. „Wir haben eine sportlich sehr ambitionierte Mannschaft mit einem guten Teamgeist. Da möchte ich durch Leistung mithelfen – und dabei soviel Spielzeit wie möglich bekommen und auch nutzen.“ Er möchte sein eigenes Spiel kontinuierlich verbessern und dabei – siehe oben – eben verletzungsfrei bleiben. Er sieht nach dem bislang guten Abschneiden in dieser Runde auch für die Zukunft gute Perspektiven: „Wir bleiben fast komplett zusammen, darum bin ich zuversichtlich, dass wir auch in der kommenden Saison eine gute Rolle spielen werden.“


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pngautohaus_mulfinger.png
lukas_glaeser.pngrewe_schneeberger.pngwindmueller.pngapperger_idler.pnghotel_sonnenhof.pngschrott_gogel.pnghaller_loewenbraeu.pngkravag.pngstoppel_klima_und_kaeltetechnik.png
werbewerk.pngriva_facilities.pngbaumunk_baumunk.pngstadtwerke_backnang.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngbodystreet.pngbacknangstrom.pngmurrplastik.png
rts_steuerberatungsgesellschaft.pngbn_tapes_labels.pngwildbadquelle.pngfrank_bau.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngburger_schloz.pngmbo.pngschlosserei_haupt.pngstuckateur_fischer.png
scs.pngmaler_horlacher.pngristo.pngwolf_maschinenbau.pngtextilprint_heinrich.pngalbotec.pngautohaus_moehle.pngfritz_karosseriebau.pnghiller.png
kueche_design.pngstreker_natursaft.pngauto_ziebart.pngmedian.pngapotheke_im_gesundheitszentrum.pnggaststaette_storchen.pngkunberger.pngprimus.pngintersport_hettich.png
kempa.pngstadtmagazin_moritz.pngwm-sportzentrum.pngwonnemar.png         
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz