Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TGS Pforzheim – HCOB
18.04.2020 · 19 Uhr · Bertha-Benz-Halle Pforzheim
Zweites Frauenteam will Tabellenführung festigen
| 12.03.2020      | Aktive      | Alexander Hornauer 
Männer, Kreisliga A: HC Oppenweiler/Backnang IV – TSV Asperg II. HCOB-Coach Colin Czapek durfte sich mit seinem Team zuletzt über einen deutlichen Sieg gegen den TV Aldingen freuen. „Das war überragend, die Abwehr stand sehr gut und im Angriff haben wir geduldig zusammengespielt.“ Er ist mit seinem Team zwar noch Letzter, der Anschluss an gleich mehrere Teams ist aber hergestellt. Unstrittig ist allerdings, dass nun auch fleißig weiter gepunktet werden muss. Das Spiel gegen den um zwei Punkte besser aufgestellten Tabellenneunten TSV Asperg II ist dabei von besonderer Bedeutung. Schon das Hinspiel bot beim 27:27 viel Spannung. Das neuerliche Aufeinandertreffen wird am Samstag um 15.30 Uhr in der Karl-Euerle-Halle in Backnang angepfiffen. Colin Czapek rechnet mit einem sehr schweren Spiel. „Asperg spielt in der Abwehr hart und lässt den Ball im Angriff gut laufen, darauf müssen wir aufpassen.“ Mit einer Leistung wie gegen Aldingen sieht er gute Chancen, „aber wir müssen voll da sein und uns gut konzentrieren.“ Personell sieht es gut aus, der HCOB IV kann mit vollem Kader antreten, einzig Torwart Pascal Haffner fehlt.

Frauen, Bezirksklasse: HC Oppenweiler/Backnang II – TV Markgröningen. Die HCOB-Handballerinnen zeigten im Topspiel bei Verfolger HB Ludwigsburg III eine sehr starke Abwehrleistung und bauten ihre Tabellenführung aus. Die Mannschaft von Coach Julian Bäuerle hat vier Punkte Vorsprung auf allerdings gleich fünf Verfolger. Insofern ist für Spannung gesorgt, und die Murrtalerinnen sind gut beraten, am Samstag (13.45 Uhr, Karl-Euerle-Halle Backnang) im Spiel gegen den Tabellenzehnten TV Markgröningen zielstrebig nachzulegen. Im Hinspiel mussten die HCOB-Frauen hart arbeiten, um mit 21:19 zu gewinnen. Das hat nun den Vorteil, dass alle Handballerinnen trotz der tabellarischen Favoritenstellung gewarnt sind und die Partie hochkonzentriert angehen.

           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pngautohaus_mulfinger.png
lukas_glaeser.pngrewe_schneeberger.pngwindmueller.pngapperger_idler.pnghotel_sonnenhof.pngschrott_gogel.pnghaller_loewenbraeu.pngkravag.pngstoppel_klima_und_kaeltetechnik.png
werbewerk.pngriva_facilities.pngbaumunk_baumunk.pngstadtwerke_backnang.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngbodystreet.pngbacknangstrom.pngmurrplastik.png
rts_steuerberatungsgesellschaft.pngbn_tapes_labels.pngwildbadquelle.pngfrank_bau.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngburger_schloz.pngmbo.pngschlosserei_haupt.pngstuckateur_fischer.png
scs.pngmaler_horlacher.pngristo.pngwolf_maschinenbau.pngtextilprint_heinrich.pngalbotec.pngautohaus_moehle.pngfritz_karosseriebau.pnghiller.png
kueche_design.pngstreker_natursaft.pngauto_ziebart.pngmedian.pngapotheke_im_gesundheitszentrum.pnggaststaette_storchen.pngkunberger.pngprimus.pngintersport_hettich.png
kempa.pngstadtmagazin_moritz.pngwm-sportzentrum.pngwonnemar.png         
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz