Handballclub Oppenweiler Backnang
Derzeit
Pause

Aktuell gibt es leider keine Veranstaltungen
...wir halten euch auf dem Laufenden
Eine Zeremonie an ungewohntem Ort
| 28.06.2020      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Verabschiedungen finden bei den Handballern des HC Oppenweiler/Backnang im Anschluss an das letzte Heimspiel statt, gemeinsam mit Zuschauern und Fans. Normalerweise. Und in diesem Jahr? Einfach ausfallen lassen wollte man den Akt des Dankes und der Anerkennung auf keinen Fall. Auf einen Termin ÔÇ×irgendwann, wenn mal wieder mehr m├Âglich istÔÇť verschieben? Auch nicht. Deshalb gab es nun eine Verabschiedungsrunde in einem zwar sehr kleinen Kreis, daf├╝r aber zumindest an historischer und sch├Âner St├Ątte, auf dem Markgrafenhof in Backnang.
Gruppenbild nach Verabschiedungs-Zeremonie an ungewohntem Ort auf dem Backnanger Markgrafenhof. (Foto: A. Becher)

R├╝ckraumspieler Nikola Vlahovic reiste an, obwohl er nur wenige Tage zuvor auf dem OP-Tisch gelegen hatte, der linke Arm wird derzeit auf Vordermann gebracht. Er bekam ein Erinnerungsbild und ein Geschenk f├╝r 30 Eins├Ątze im gr├╝nen Trikot des HCOB-Drittligateams. K├╝nftig spielt er fix im Kader von Zweitligist SG BBM Bietigheim, die Zeit beim Drittligisten aus dem Murrtal nimmt er als Erfahrung mit, die ihn in Punkto Spielpraxis entscheidend voranbrachte. Torwart Felix Beutel bedauerte, dass es nur zu einer Saison beim HC Oppenweiler/Backnang reichte, er zieht ÔÇô der berufliche Aspekt entschied ÔÇô weiter zum TV Plochingen. Wahrscheinlich kommt es bald zum Wiedersehen in Liga drei. Ausgerechnet da, gab man ihm jetzt beim HCOB mit auf den Weg, m├╝sse er ja nicht so halten wie in seinen besten Spielen f├╝r das Team aus dem Murrtal. Fl├╝gelspieler Lukas K├Âder dankte seinen Mitspielern f├╝r vier gro├čartige gemeinsame Jahre, ÔÇ×ihr macht den Verein zu dem, was er ist.ÔÇť Tom Kuhnle schloss sich zielstrebig an und erg├Ąnzte ÔÇ×die Fans, die jedes Heimspiel zu einem Event gemacht haben.ÔÇť Rechtsau├čen K├Âder spielte vier Jahre f├╝r den HCOB, bestritt 105 Spiele und erzielte 261 Tore. Linksau├čen (und R├╝ckraumspieler) Kuhnle war sogar f├╝nf Runden dabei, und somit in allen, seitdem es die Spielgemeinschaft gibt. Er kam in 124 Spielen auf 185 Tore.

Verabschiedet wurden auch zwei Akteure der Zweiten: Tobias Lessig hatte sieben Jahre f├╝r dieses Team gespielt. Los ging es in der Bezirksliga, gemeinsam schafften er es mit seinem Team bis in die W├╝rttembergliga. Dort ist er auch weiterhin aktiv, er wechselt zur SG Schozach-Bottwartal. Den gleichen Weg geht Niklas Hug, der schon w├Ąhrend seiner ganzen Jugendzeit f├╝r die TSG Backnang und den HCOB gespielt hatte. Er wird, das ist eine gute Nachricht, nicht zur G├Ąnze verloren sein. Als Jugendtrainer bleibt er seinem Heimatverein erhalten.

Ganz ├Ąhnlich ist es bei Dorothea Forch, geborene Csauth. Die dienst├Ąlteste Spielerin des Frauenteams, die ├╝ber ein Jahrzehnt im ersten Frauenteam spielte und mit diesem zuletzt zweimal in Serie bis in die Verbandsliga aufstieg, bekam zum Ende ihrer Handball-Laufbahn den maximalen Applaus, der im kleinen Kreis m├Âglich war; und dies nicht nur aufgrund ihrer guten Leistungen auf dem Feld, sondern weil sie auch sonst viele Aufgaben im Vereinswesen ├╝bernimmt. Dahingehend will sie auch in der Zukunft am Ball bleiben.

Verabschiedet und mit lobenden Worten ausgezeichnet wurde auch Rainer Siegler, der f├╝nf Jahre lang einer von zwei Gesch├Ąftsf├╝hrern der f├╝r die wirtschaftlichen Belange des Drittligateams zust├Ąndigen HCOB Handball GmbH war. Auch zuvor, als die Bildung der Spielgemeinschaft aus TSG und TVO entstand, war Rainer Siegler federf├╝hrend beteiligt. Bei seinem Stammverein TSG Backnang hatte er sich zuvor ebenfalls ├╝ber Jahrzehnte hinweg ehrenamtlich engagiert. Seine Nachfolge ist ├╝brigens in die Wege geleitet und gut vorbereitet: Gerold Hug soll k├╝nftig als einer von zwei Gesch├Ąftsf├╝hrern der HCOB Handball GmbH fungieren, der andere ist und bleibt Markus Mandlik.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pngautohaus_mulfinger.png
lukas_glaeser.pngrewe_schneeberger.pngwindmueller.pngapperger_idler.pnghotel_sonnenhof.pngschrott_gogel.pnghaller_loewenbraeu.pngkravag.pngstoppel_klima_und_kaeltetechnik.png
werbewerk.pngriva_facilities.pngbaumunk_baumunk.pngstadtwerke_backnang.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngbodystreet.pngbacknangstrom.pngmurrplastik.png
rts_steuerberatungsgesellschaft.pngbn_tapes_labels.pngwildbadquelle.pngfrank_bau.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngburger_schloz.pngmbo.pngschlosserei_haupt.pngstuckateur_fischer.png
scs.pngmaler_horlacher.pngristo.pngwolf_maschinenbau.pngtextilprint_heinrich.pngalbotec.pngautohaus_moehle.pngfritz_karosseriebau.pnghiller.png
kueche_design.pngstreker_natursaft.pngauto_ziebart.pngmedian.pngapotheke_im_gesundheitszentrum.pnggaststaette_storchen.pngkunberger.pngprimus.pngintersport_hettich.png
kempa.pngstadtmagazin_moritz.pngwm-sportzentrum.pngwonnemar.png         
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz