Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TV 08 Willstätt – HCOB
23.03. · 20 Uhr · Hanauerlandhalle Willstätt
HCOB will im Lokalkampf ans Leistungsmaximum
| 05.11.2015      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Dieses Spiel verspricht ein heißer Tanz zu werden: Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang treten am Samstag zum Drittliga-Nachbarschaftsduell beim TSB Horkheim an. Schon in der Vergangenheit waren die Duelle zwischen den Handballern aus dem Murrtal und jenen vom Ufer des Neckars häufig ganz aufregende Geschichten. Los geht es in der Stauwehrhalle um 20 Uhr.
Will in Horkheim erneut zum Rückhalt seiner Mannschaft werden: HCOB-Torwart Thomas Fink. (Foto: A. Becher)

Nach sechs Spielen ohne Niederlage hat es die HCOB-Handballer beim neuen Tabellenführer HSG Konstanz erwischt: Der Aufsteiger kassierte die zweite Saisonniederlage. „Wir haben dort nicht an die guten Leistungen der vergangenen Wochen angeknüpft“, sagt Coach Volker Blumenschein mit etwas Abstand. Sicher habe die Krankheitswelle in den Tagen zuvor zum Misserfolg beigetragen, allerdings sei Konstanz seinem Team auch emotional überlegen gewesen. „Sie haben es geschafft, mit einfachen Toren aus dem Rückraum Nadelstiche zu setzen, während wir sehr viel Energie aufwenden mussten, um einen Treffer zu erzielen.“ Mit Blick auf die nächsten Spiele ergab sich für Blumenschein die – zugegebenermaßen nicht neue – Erkenntnis, „dass bei uns jeder sein Leistungsmaximum abrufen muss, wenn wir in dieser Liga um den Sieg mitspielen wollen“.

Für die Begegnung in Horkheim gilt dies in besonderem Maße: Der Club aus dem südlichsten Vorort von Heilbronn ist seit vielen Jahren eine Spitzenmannschaft in der Dritten Liga, neben Leutershausen in den bisherigen fünf Jahren des Bestehens dieser Spielklasse das dominierende Team im Süden. Vor dieser Runde hat sich der Verein gut verstärkt. Der prominenteste Neue ist Aufbauspieler Andreas Blodig, der in der vergangenen Runde für die SG BBM Bietigheim in der Bundesliga aktiv war. Mit Rückraumspieler Evgenij Prasolov, Flügelspieler Marcel Lenz und Kreisläufer Alexander Schmid gehören Handballer zum Kader von Trainer Jochen Zürn, die gehobenes Niveau darstellen. Allerdings passt es beim TSB auch in der Breite. Obendrein ist das Team auch in der Abwehr mit dem zentralen Spieler Stefan Fähnle und dem guten Torwartduo Pascal Welz und Sven Gratwohl hervorragend aufgestellt.

„Am vergangenen Wochenende hat Horkheim in Herrenberg mit 19:11 geführt, das zeugt von der hohen Qualität im Kader“, sagt HCOB-Trainer Volker Blumenschein. „Dass sie am Ende dann doch nur Remis gespielt haben, macht aber auch deutlich, dass es durch die vielen neuen Spieler vielleicht noch ein wenig an Konstanz fehlt.“ Die Ausbeute von 9:9 Punkten macht das deutlich, der TSB unterlag einige Male knapp, „mit ein bisschen mehr Fortune könnte die Bilanz sicher besser ausfallen“ (Blumenschein). Schlussendlich zeigt es deutlich auf: Auf die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang wartet eine hohe Hürde, rufen sie ihr Leistungsoptimum allerdings ab, dann können sie in der Stauwehrhalle um den Sieg mitspielen.

Trainer Volker Blumenschein sagt: „Für uns ist wichtig, dass wir kämpferisch und emotional spielen, aber auch kühlen Kopf bewahren.“ Er erwartet eine sehr bewegliche 6:0-Abwehr der Mannschaft aus dem Heilbronner Süden, entsprechend „müssen wir eine hohe Laufbereitschaft mitbringen und eine sehr gute Chancenverwertung aufweisen.“ Unstrittig habe die Begegnung großen Derbycharakter: Nicht nur wegen der geringen räumlichen Differenz, sondern auch aufgrund der Historie der vergangenen Duelle, die in aller Regel von großen Emotionen und knappen Ergebnissen geprägt waren. Für Trainer Blumenschein ist’s obendrein eine besondere Partie: Er kehrt an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz