Handballclub Oppenweiler Backnang
NĂ€chstes
Event

Handballerstand auf dem Straßenfest
21. bis 24. Juni · Lichdi-Keller
Kurze RĂŒckkehr an einstige WirkungsstĂ€tte
| 06.11.2015      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang treten heute (20 Uhr) zum Drittligaspiel beim TSB Horkheim an. Das Nachbarschaftsduell ist von jeher eine prestigetrĂ€chtige Angelegenheit, seit den 80ern liefern sich Murrtaler und UnterlĂ€nder regelmĂ€ĂŸig heiße Duelle. FĂŒr HCOB-Trainer Volker Blumenschein ist die Begegnung in der Stauwehrhalle aber auch aus ganz anderen GrĂŒnden eine besondere Angelegenheit: Bevor er 2013 zum TV Oppenweiler wechselte, war er sieben Jahre lang als Coach in Horkheim tĂ€tig.
War sieben Jahre Trainer in Horkheim und kehrt mit dem HCOB fĂŒr einen Tag an seine ehemalige WirkungsstĂ€tte zurĂŒck: Volker Blumenschein. (Foto: A. Hornauer)

NatĂŒrlich geht es auch in diesem Spiel zunĂ€chst einmal darum, die Punkte zu hamstern. Blumenschein freut sich darĂŒber hinaus aber aufs Wiedersehen mit ehemaligen WeggefĂ€hrten und treuen Zuschauern, „in dieser Woche haben sich einige bei mir gemeldet und angekĂŒndigt, dass sie zum Spiel kommen wollen.“ Wie jetzt auch beim HC Oppenweiler/Backnang sei die Zeit in Horkheim von großem Vertrauen geprĂ€gt gewesen. Und auch beim Traditionsverein aus dem Unterland feierte Blumenschein mit dem Team Erfolge: Er fĂŒhrte das Team als Meister der Baden-WĂŒrttemberg-Oberliga im Jahr 2008 in die Regionalliga, erreichte viermal hintereinander den zweiten Platz in der dritthöchsten Spielklasse und gewann – quasi nebenbei – dreimal in Folge den wĂŒrttembergischen Verbandspokal.

Mit einigen Horkheimer Verantwortlichen steht Blumenschein noch regelmĂ€ĂŸig in Kontakt. Auf dem Spielfeld hat sich in den vergangenen beiden Jahren freilich eine Menge getan, die Horkheimer Mannschaft hat sich personell stark verĂ€ndert, „aus meiner Zeit sind nur noch Stefan FĂ€hnle und Evgeni Prasolov ĂŒbrig geblieben.“ Viele Spieler sind zu WĂŒrttembergligisten in der nĂ€heren Umgebung abgewandert, wieder andere haben aufgehört, der flinke Rechtsaußen Philipp Maurer wechselte wie Blumenschein nach Oppenweiler.

Und trotzdem: der langjĂ€hrige Horkheimer und jetzige HCOB-Trainer wird auf viele Bekannten und viel Bekanntes treffen. Nur auf einen bekannten Umstand wird er ganz gut verzichten können: Auf einen Horkheimer Heimsieg. Die gab es wĂ€hrend seiner siebenjĂ€hrigen Amtszeit in HĂŒlle und FĂŒlle – dieses Mal darf es dann auch ein Sieg des GĂ€steteams sein.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz