Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – TuS Fürstenfeldbruck
26.01. · 20 Uhr · Karl-Euerle-Halle Backnang
Der nächste Rivale hat es vorgemacht
| 03.12.2015      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang wollen die Trendwende schaffen und nach einem trĂĽben November wieder einen Sieg einfahren. Der TV Germania GroĂźsachsen, der am Samstag um 20 Uhr seine Visitenkarte in der Gemeindehalle abgibt, hat vorgemacht, wie es gehen kann: Nach einem schwachen Saisonstart haben sich die Sportler von der BergstraĂźe zuletzt mit drei Siegen in Serie freigeschwommen.
Volle Konzentration: Benjamin Röhrle trifft mit dem HCOB am Samstag auf den TV Germania Großsachsen. (Foto: A. Becher)

Es ist offenkundig: Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang durchschreiten ein Leistungstal. Nach einem guten Saisonstart kassierten sie zuletzt fünf Niederlagen in Serie, das Punktekonto ist ausgeglichen und der Abstand nach hinten nur noch klein. Im Spiel gegen die SG Nußloch lief vorne wie hinten nichts zusammen. Das Gebotene war weit weg von dem, was es bedarf, um in der Dritten Liga um Siege mitspielen zu können.

Das Wissen aus der frühen Phase der Saison, nämlich: dass es in jeder Hinsicht besser geht, mag auf der einen Seite hilfreich sein und Mut machen. Es darf aber nicht zur irrigen Annahme führen, dass der Knoten schon ganz von alleine demnächst wieder platzen könnte.

Besser kann es – mit Blick auf die Leistung wie auf die Ergebnisse – nur werden, wenn sich alle auf die eigenen Stärken besinnen. Es erfordert in gleichem Maße volle Konzentration, die Bereitschaft zur Leidenschaft und auch die mentale Fähigkeit, sich nicht durch kleinste Rückschläge sofort wieder vom richtigen Weg abbringen zu lassen.

Wie man sich aus einem Leistungstief befreien kann, hat der TV Germania Großsachsen vorgemacht. Die Mannschaft von Trainer Stefan Pohl startete schlecht in die Runde. Mal fehlte es am nötigen Geschick, dann wieder am nötigen Glück. Einige Male wurden starke Leistungen gegen hervorragende Teams wie Pforzheim oder Konstanz nicht belohnt. Der TVG geriet in den Tabellenkeller.

Im Heimspiel gegen Titelaspirant Nußloch gelang die Trendwende: Großsachsen siegte mit 16 Toren Vorsprung. Auch der anschließende Auswärtssieg beim TSB Horkheim war ein klares Zeichen. Am vergangenen Samstag legte die Sieben aus der Kurpfalz mit einem Heimsieg gegen HBW Balingen-Weilstetten II nach. In Oppenweiler will der Club aus der Gemeinde Hirschberg in Nordbaden seine Siegesserie fortsetzen.

Für Volker Blumenschein, den Trainer des HC Oppenweiler/Backnang, ist der TV Germania Großsachsen eine Mannschaft, die von ihrem Potenzial her im vorderen Mittelfeld zu finden sein dürfte. „Sie hat eine ganze Reihe von hervorragenden Einzelspielern“, sagt der Coach und nennt beispielsweise den erfahrenen Außenspieler Thomas Zahn, den langjährigen Bundesligaspieler Philipp Schulz im linken Rückraum und den von der HG Oftersheim/Schwetzingen gekommenen Linkshänder Jan Triebskorn.

Bedeutet unterm Strich: Auf die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang wartet erneut eine Herkulesaufgabe. Es geht zum einen darum, einem in Fahrt gekommenen Drittligarivalen die Luft aus den Reifen zu nehmen, und zum anderen darum, selbst wieder Schwung aufzunehmen. Die Zielsetzung lautet, wettbewerbsfähig aufzutreten, um wieder das Gespür dafür zu entwickeln, in der Dritten Liga um den Sieg mitspielen und – wenn sich eine solche Chance ergibt – auch energisch nachsetzen zu können.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz