Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TV 08 Willstätt – HCOB
23.03. · 20 Uhr · Hanauerlandhalle Willstätt
HCOB hofft in Pforzheim auf einen Aufwärtstrend
| 10.12.2015      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Der HC Oppenweiler/Backnang sehnt das Ende der Negativserie herbei. Am Samstag (19 Uhr) gastiert der Drittliga-Aufsteiger bei der TGS Pforzheim in der Bertha-Benz-Halle. Es ist das erste Spiel nach der Trennung von Trainer Volker Blumenschein. Dirk Hail, im Vorstand des HCOB für die erste Mannschaft zuständig, hofft auf einen sichtbaren Aufwärtstrend.
Mit dem HCOB in Pforzheim zu Gast: Jonas Frank. (Foto: A. Becher)

„In den vergangenen sechs Spielen waren wir – Ausnahme Balingen – immer weit weg davon, am Ende gewinnen zu können. Nachdem wir im Vorstand, in Mannschaft und im näheren Umfeld zum Schluss gekommen sind, das ein Trainerwechsel die richtige Lösung ist, um in der Dritten Liga wieder wettbewerbsfähig zu sein, wünschen wir uns in Pforzheim nun die ersten Schritte in die richtige Richtung“, sagt Hail. Dass ein Sieg in der Goldstadt eine richtig große Überraschung wäre, ist allen klar, die dem Handballteam aus dem Murrtal die Daumen drücken. Aber vielleicht platzt der Knoten, dann könnte so ein Match auch seine ganz eigene Dynamik entwickeln, sagt Hail und erinnert sich an ein Spiel gegen Erlangen vor rund zwölf Jahren: „Da haben wir nach dem Trainerwechsel auch mal einen vorab nie für möglich gehaltenen Punkt geholt.“

Die Aufgabe in Pforzheim ist eine große Herausforderung für den Aufsteiger. Die TGS hat einen leistungsstarken Kader zusammengestellt, zählt zu den besten Teams der Liga und wurde vor Rundenbeginn oftmals als Aufstiegskandidat genannt. Allerdings hatte die Mannschaft von Trainer Andrej Klimovets Verletzungspech, der Handball-Weltmeister von 2007 streifte sich zeitweise selbst nochmals das TGS-Trikot über. Zudem mangelte es dem auf vielen Positionen neu aufgestelltem Team ab und an noch ein wenig an Konstanz, so dass sich hervorragende und schwächere Leistungen abwechselten. Unterm Strich reichte es zu 15:13 Punkten und damit zu Rang sechs. Zum Kader gehören mit Torwart Daniel Sdunek und Kreisläufer Christian Heuberger auch zwei Spieler, die in der vergangenen Runde noch für den TV Bittenfeld beziehungsweise für die SG BBM Bietigheim gespielt hatten.

Wer am Samstag beim HC Oppenweiler/Backnang auf der Bank sitzt, ist noch nicht entschieden; das Training unter der Woche leitete der Sportliche Leiter Jochen Bartels.

Der Mannschafts- und Fanbus fährt um 16 Uhr an der Gemeindehalle in Oppenweiler los.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz