Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – TuS Fürstenfeldbruck
26.01. · 20 Uhr · Karl-Euerle-Halle Backnang
HCOB bei „Handball ohne Grenzen“
| 03.01.2016      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Wenn der HC Oppenweiler/Backnang am Dreikönigstag (16.30 Uhr) bei der SG Leonberg/Eltingen antritt, dann hat das einen doppelten Nutzen. Der Drittligist sammelt Spielpraxis für die zweite Halbserie und er unterstützt die Aktion „Handball ohne Grenzen“: die Einnahmen der Veranstaltung gehen an die Leonberger Flüchtlingshilfe.
Nach Verletzungspause zuletzt wieder dabei: Petros Kandilas. Das Spiel in Leonberg kommt da gerade recht, um vor dem Punktspielstart weiter Spielpraxis zu sammeln. (Foto: A. Becher)

Die Verantwortlichen der SG haben eine Benefizveranstaltung organisiert, die bereits um 11.30 Uhr mit einem Handballtraining für Flüchtlingskinder beginnt. Um 14.30 Uhr treten die Frauen des Vereins vom Autobahndreieck (mit dem früheren Backnanger Frauentrainer Rainer Havenith) gegen den Drittligisten HSG Pforzheim an. Den Abschluss und Höhepunkt des Tages bildet um 16.30 Uhr das Spiel der in der Württembergliga beheimateten Männer der SG gegen den HC Oppenweiler/Backnang. Gespielt wird im nach umfangreichen Sanierungsarbeiten runderneuerten Sportzentrum.

Eintritt wird nicht fällig, stattdessen sollen die Zuschauer etwas in ein Spendenkässle werfen. Dass die höherklassigen Teams der HSG und des HCOB ohne Antrittsgeld dabei sind, versteht sich da von alleine. „Die Leonberger hatten schon im Sommer nach einem Spiel in der Vorbereitung angefragt, da hat es leider nicht geklappt“, berichtet Dirk Hail, Mitglied im Vorstand des HCOB, „darum freut es uns nun umso mehr, dass es jetzt gepasst hat und wir die SG Leonberg/Eltingen bei ihrer lobenswerten Aktion ein klein wenig unterstützen können.“

Unter sportlichen Aspekten kommt die freundschaftliche Partie nach der kurzen Weihnachtspause gerade recht, der Drittligist kann in der Vorbereitung auf die nächsten Aufgaben in der Punktspielrunde Spielpraxis sammeln. Mit vier Wochen fällt die spielfreie Zeit dieses Jahr etwas länger aus, erst am 15. Januar steht mit der Partie beim SV Salamander Kornwestheim die nächste Begegnung auf der Agenda. Das Vorbereitungsmatch in Leonberg eignet sich da als Abwechslung im Trainingsalltag. Für den lange Zeit verletzten Petros Kandilas – er absolvierte im letzten Spiel des vergangenen Jahres gegen Konstanz ein kurzes Comeback – ist das beispielsweise eine ganz geschickte Gelegenheit, um wieder in Schwung zu kommen.

Gastgeber SG Leonberg/Eltingen ist im Sommer in die Württembergliga, hat bislang 11:15 Punkte gesammelt. Angesichts einer recht „harmlosen“ Abstiegsregelung kann die SG schon jetzt für ein weiteres Jahr in der höchsten Verbandsspielklasse planen. Im Dezember gelang den Leonbergern mit dem Gewinn des HVW-Pokals ein großer Erfolg, im Endspiel setzte sich das Team von Trainer Frank Ziehfreund im heimischen Sportzentrum gegen den TV Weilstetten durch.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz