Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – TuS Fürstenfeldbruck
26.01. · 20 Uhr · Karl-Euerle-Halle Backnang
Buck wünscht sich hohe gedankliche Flexibilität
| 10.03.2016      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Handball-Drittligist HC Oppenweiler/Backnang steht vor einer hohen Auswärtshürde, gastiert beim Tabellenvierten TV Hochdorf im Rhein-Pfalz-Kreis. HCOB-Trainer Jürgen Buck sagt: „Wir haben Respekt vor der Aufgabe, aber wir glauben auch an unsere Siegchance.“ Dazu wünscht er sich von seinen Spielern „hohe gedankliche Flexibilität“. Los geht es am Samstag um 19 Uhr im Sportzentrum des TV Hochdorf.
Übersicht bewahren: Ruben Sigle und die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang wollen im Auswärtsspiel beim TV Hochdorf die eigenen Stärken mit kühlem Kopf ins Spiel bringen. (Foto: A. Becher)

Die HCOB-Handballer spielten gegen den VfL Pfullingen 29:29. Für die Zuschauer war es ein attraktives Spiel. Trainer Jürgen Buck vermisste aber das i-Tüpfelchen. Er sagt: „Wir wollen unsere Heimspiele grundsätzlich gewinnen, deshalb ist es für mich ein verlorener Punkt.“ Zu dieser Einschätzung trägt bei, dass sein Team 50 Sekunden vor Spielende in Führung liegend das Spiel trotz Ballbesitz nicht entschied. Die allerletzten Momente der Begegnung mit Tobias Holds abgepfiffenem Treffer analysierte Buck am Bildschirm, „deshalb bin ich nun der Meinung, dass das Tor regulär war.“ Schiedsrichterkritik möchte er aber nicht üben, „sie mussten sehr schnell entscheiden.“ Buck legt den Fokus aufs Spiel des eigenen Teams. Da lautet die Erkenntnis, „dass wir weiter hart arbeiten müssen. Es ist uns nicht gelungen, unsere Dominanz aus der ersten in die zweite Halbzeit zu transportieren. Das ist ein stetiger Lernprozess.“

Ob die HCOB-Handballer einen Teil dieser Erfahrungen verarbeitet haben und konstruktiv ins nächste Spiel einbringen können, wird sich am Samstag in Rheinland-Pfalz zeigen. Mit dem Viertplatzierten wartet eine Mannschaft auf die Buck-Sieben, die in den vergangenen Wochen aufsteigende Tendenz bewies und sich aus dem breiten Mittelfeld der Liga heraus auf den vierten Rang nach vorne arbeitete. Das Team ist gut besetzt und hat einige Akteure, die schon höherklassig gespielt haben, in seinen Reihen. „Sie sind stark und schwer zu bespielen“, sagt HCOB-Trainer Jürgen Buck. „Hochdorf ist in der Abwehr körperlich präsent und beherrscht das Umschaltspiel in den Angriff. Vorne haben sie eine gute Spielsteuerung.“ Für sein Team bedeutet das: „Wir müssen uns darauf einstellen, eigene Lösungen entwickeln zu müssen und im Kopf sehr flexibel sein.“ Dafür arbeitet der Trainer des Aufsteigers mit seinem Team kontinuierlich an neuen Gedanken und Ideen, um das Spiel in jeder Hinsicht breiter aufzustellen.

Wichtig sei, so Buck, „dass wir an unsere Gewinnchancen glauben.“ Er duldet in dieser Hinsicht auch keine Nachlässigkeiten, „jeder einzelne Spieler steht da unter besonderer Beobachtung, muss seine handballerischen und seine charakterlichen Stärken für das gemeinsame Ziel in die Waagschale werfen.“ Denn aus Sicht des HCOB-Trainers ist klar: „Wir werden nur um Punkte mitspielen, wenn wir unsere beste Leistung abrufen.“ Gut ist in diesem Kontext, dass es personell wieder ein bisschen besser aussieht. Mit Jonas Frank ist ein wichtiger Spieler nach dreiwöchiger Verletzungspause wieder im Aufgebot. So kann im Rückraum mehr rotiert werden. Mit Petros Kandilas und Benjamin Röhrle sind zwei andere wichtige Spieler allerdings weiterhin nicht dabei.

Der HC Oppenweiler/Backnang setzt einen Fanbus ein. Abfahrt ist um 15.30 Uhr an der Gemeindehalle. Wer mitfahren möchte, kann sich bei Erich Maier (Telefon 07191/4216) anmelden.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz