Handballclub Oppenweiler Backnang
N├Ąchstes
Spiel

HCOB ÔÇô TuS F├╝rstenfeldbruck
26.01. ┬Ě 20 Uhr ┬Ě Karl-Euerle-Halle Backnang
Der f├╝nfte Ausw├Ąrtssieg w├Ąre Gold wert
| 21.04.2016      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Einen Sieg braucht der HC Oppenweiler/Backnang noch, um aus eigener Kraft den Verbleib in der Dritten Handball-Liga zu realisieren. Beim TV Germania Gro├čsachsen bietet sich am Samstag (20 Uhr, Sachsenhalle) die Gelegenheit, das Kapitel Abstiegskampf zu schlie├čen. F├╝r einen Sieg muss aber eine konstant gute Leistung her ÔÇô von der ersten bis zur letzten Minute.
Will sich mit seinem Team in Gro├čsachsen ordentlich ins Zeug legen: Tobias Hold. (Foto: A. Becher)

F├╝r den HCOB geht es an den beiden abschlie├čenden Spieltagen ÔÇô nach der Partie in Gro├čsachsen steht noch das Heimspiel gegen die TGS Pforzheim auf dem Programm ÔÇô darum, den SV 64 Zweibr├╝cken, den SV Salamander Kornwestheim und die TSG Ha├čloch auf Distanz zu halten. Weil die Mannschaft von Trainer J├╝rgen Buck zwei beziehungsweise vier Punkte Vorsprung auf die Konkurrenten hat, kann sie den Sack selbst zumachen. Mit diesem Ziel reisen die Handballer an die Bergstra├če. Der f├╝nfte Ausw├Ąrtssieg der laufenden Saison w├Ąre Gold wert.

Die Aufgabe beim TVG wird aber nicht einfach. Die Mannschaft von Trainer Stefan Pohl hat sich nach einigen Niederlagen zum Saisonstart betr├Ąchtlich gesteigert und das Abstiegsgespenst verjagt. Das Team ist mit erfahrenen Spielern besetzt, die schon ├╝ber Jahre in hohen Ligen aktiv sind. Der von der HG Oftersheim/Schwetzingen gekommene R├╝ckraumspieler Jan Triebskorn erwies sich als wertvolle Verst├Ąrkung. Auch der fr├╝here Bietigheimer Philipp Schulz ist f├╝r hohe Trefferzahlen gut. Die gro├če St├Ąrke der Germanen besteht in der Ausgeglichenheit des Teams, in dem immer wieder andere Akteure entscheidende Akzente setzen.

F├╝r den HC Oppenweiler/Backnang muss die Aufgabe lauten, die gute Leistung aus den ersten 25 Minuten der Begegnung in Nu├čloch ├╝ber das gesamte Spiel abzurufen. Vor allem sollte es den Handballern von Trainer J├╝rgen Buck gelingen, in kniffligen Momente der Begegnung k├╝hlen Kopf zu bewahren. Zuletzt hatte der Umstand, dass ein herausgespielter Vorsprung zur Pause wieder verbraucht war, das Selbstvertrauen der Murrtaler so negativ beeintr├Ąchtigt, dass sie auch zu Beginn des zweiten Durchgangs mutlos agierten. Das darf nicht erneut passieren.

Trainer J├╝rgen Buck sagt dazu: ÔÇ×Kurzfristige schlechte Phasen d├╝rfen uns nicht aus dem Konzept bringen. Wir brauchen den Glauben, etwas bewegen zu k├Ânnen. Alle m├╝ssen sich an erarbeitete Konzepte und Vorgaben halten, nur so ist ein Sieg m├Âglich.ÔÇť Der Coach ist zugleich davon ├╝berzeugt, ÔÇ×dass wir uns von unserer besten k├Ąmpferischen Seite pr├Ąsentieren werden.ÔÇť Er sieht Gro├čsachsen auf einem Level mit Nu├čloch, ÔÇ×das sagt schon aus, was uns erwartet.ÔÇť Aber der HCOB-Trainer will mit seinem Team alle Hebel in Bewegung setzen, um trotzdem um den Sieg mitzuspielen.

Positiv ist, dass Petros Kandilas nach langer Verletzungspause wieder eingreifen kann. Er soll helfen, die Abwehr zu stabilisieren. Dadurch kann er anderen Spielern Entlastung geben, die sich verst├Ąrkt aufs Angriffsspiel konzentrieren k├Ânnen. Inwieweit Kandilas selbst in der Offensive helfen kann, muss sich angesichts der langen Pause zeigen. Darum w├Ąre es wichtig, wenn auch der zuletzt fehlende Ruben Sigle wieder mitspielen kann. Das ist allerdings noch offen. Buck sagt: ÔÇ×Ich hoffe sehr, dass wir in den entscheidenden Spielen mit voller Mannst├Ąrke und Fitness spielen k├Ânnen. Auch das ist f├╝r uns wichtig.ÔÇť

Der HC Oppenweiler/Backnang setzt zum Ausw├Ąrtsspiel an der Bergstra├če einen Fanbus ein. Abfahrt ist um 16.30 Uhr an der Gemeindehalle in Oppenweiler. Anmeldungen nimmt Erich Maier unter der Telefonnummer 07191/4216 entgegen.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz