Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TV 08 Willst√§tt ‚Äď HCOB
23.03. · 20 Uhr · Hanauerlandhalle Willstätt
Über § 55 wird noch einmal nachgedacht
| 10.05.2016      | Handballszene      | Alexander Hornauer 
Der Deutsche Handball-Bund wollte mit einer neuen Spielordnung in die kommende Saison gehen. In Punkto Festspielen w√§re vorgesehen gewesen, dass jeder Spieler nach Belieben in zwei Mannschaften seines Vereines h√§tte eingesetzt werden k√∂nnen. Zugleich h√§tte der DHB seinen Landesverb√§nden die M√∂glichkeit geschaffen, per √Ėffnungsklausel ein eigenes Regelwerk f√ľr seinen Zust√§ndigkeitsbereich zu schaffen. Es h√§tten Wettbewerbsverzerrungen oder ein Paragraphen-Flickenteppich gedroht. Der HC Oppenweiler/Backnang √§u√üerte sein Missfallen in einem Brief an den HVW-Pr√§sidenten Hans Artschwager, der zwar unbeantwortet blieb, aber vielleicht gemeinsam mit den zahlreichen anderen Eingaben ‚Äď die Rede ist von nahezu 100 kritischen √Ąu√üerungen ‚Äď zu einem Umdenken auf h√∂chster Verbandsebene gef√ľhrt haben k√∂nnte. Das Pr√§sidium des DHB selbst soll nun n√§mlich einen Antrag an den DHB-Bundesrat (terminiert f√ľr 20./21. Mai) gerichtet haben, den ¬ß 55 noch einmal abzu√§ndern. Gibt es hierzu ein positives Votum, dann lautet der Grundsatz k√ľnftig: Wer zweimal hintereinander in einer h√∂heren Mannschaft spielt, ist festgespielt und muss zweimal aussetzen, um wieder f√ľr die niedrigere Mannschaft spielen zu k√∂nnen. Das kommt der bisherigen Regelung, dass man nach zwei Eins√§tzen innerhalb von vier Wochen festgespielt war, ziemlich nahe und zeigt: so schlecht war die gar nicht. Ein Passus, dass die Landesverb√§nde dennoch eigene Regelungen treffen k√∂nnen, ist allerdings weiterhin denkbar, nur wird es dabei dann wohl eher um Feinjustierung und nicht mehr um Grunds√§tzliches gehen m√ľssen. Unbenommen ist den Bundesligavereinen weiterhin das Recht, U23-Spieler nach Belieben auch in ihren Drittligateams einzusetzen. Das dient vom Prinzip der Nachwuchsf√∂rderung, sorgt zuletzt aber auch f√ľr Misst√∂ne, weil die F√ľchse Berlin zum Relegationsspiel in Liga drei den Nationalspieler Paul Drux abgeordnet hatten. Das war durchs Regelwerk gedeckt, erf√ľllte aber nicht die Intention des Regelwerkes.

           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz