Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TV 08 Willstätt – HCOB
23.03. · 20 Uhr · Hanauerlandhalle Willstätt
Weltmeisterlicher Glanz für den RIVA Handball-Cup
| 30.05.2016      | Rund um den HCOB      | Alexander Hornauer 
Der TVB 1898 Stuttgart stockt seinen Kader weltmeisterlich auf: mit Michael Kraus und Johannes Bitter spielen in der kommenden Saison zwei der WM-Helden von 2007 für den Bundesligisten. Das freut auch den HC Oppenweiler/Backnang, denn die Bittenfelder haben für das 22. Backnanger Turnier um den RIVA Handball-Cup zugesagt. Der TVB 1898 misst sich am 17. Juli mit Zweitligist HSG Konstanz und den in Liga drei beheimateten Gastgebern.
Verleiht dem RIVA Handball-Cup weltmeisterlichen Glanz: Johannes Bitter. Der Ausnahmekönner wird auch in der kommenden Runde für den TVB 1898 Stuttgart im Tor stehen. (Foto: Photo.Design, Heiko Potthoff)

Das Turnier in der Backnanger Karl-Euerle-Halle, 1995 aus Anlass des 70-jährigen Bestehens der Handball-Abteilung der TSG zum ersten Mal durchgeführt, ist für viele Handballfreunde der Region ein fixer Termin im sommerlichen Vorbereitungskalender. Es ist eine der ersten Gelegenheiten, die neu zusammengestellten Teams unter wettkampfähnlichen Bedingungen zu beobachten. Nicht umsonst wird beim Backnanger Turnier punktspielnah über die komplette Spielzeit von zweimal 30 Minuten gespielt.

Ums Teilnehmerfeld hat sich „wie immer“ HCOB-Funktionär Jürgen Rauth gekümmert. Dass der TVB 1898 Stuttgart nach vier Jahren wieder zum Starterfeld des Handball-Cups zählt, hatte er bereits klar gemacht, als noch kleine Zweifel am Ligaverbleib bestanden. Nun ist die Freude groß, dass diese abschließend ausgeräumt sind und der Club sein Ziel „Etablierung in der ersten Liga“ weiterverfolgen kann. Die Neuverpflichtung von Rückraum-Ass Michael „Mimi“ Kraus von Frisch auf Göppingen und die Weiterverpflichtung von Torwart-Ausnahmekönner Johannes „Jogi“ Bitter unterstreicht diese Ambitionen und verleiht dem traditionsreichen Turnier des HC Oppenweiler/Backnang nun sogar weltmeisterlichen Glanz.

Als Herausforderer warten mit der HSG Konstanz und dem HC Oppenweiler/Backnang zwei Teams, für die der Handball-Cup ebenfalls einer der ersten Auftritte in der Vorbereitung sein wird. Die Konstanzer kommen mit der Referenz, in der vergangenen Runde die Meisterschaft in der Dritten Liga gewonnen zu haben. Nach zwölfjähriger Abstinenz gibt es am See künftig wieder Zweitligahandball zu sehen, das hat für große Euphorie gesorgt.

Beim HC Oppenweiler/Backnang steigt einen guten Monat, nachdem die Mannschaft durch den Heimsieg gegen die TGS Pforzheim den vielumjubelten Ligaverbleib unter Dach und Fach gebracht hat, langsam aber sicher die Vorfreude auf die zweite Saison in der Dritten Liga. Die Duelle mit dem TVB 1898 Stuttgart und der HSG Konstanz sind für die Handballer des neuen Trainer Matthias Heineke eines der Highlights in der schweißtreibenden Vorbereitung.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz