Handballclub Oppenweiler Backnang
NĂ€chstes
Spiel

HCOB – TSV Weinsberg
18.07. · 20.30 Uhr · Gemeindehalle Oppenweiler
Bei der Premiere gibt es ein Wiedersehen
| 02.09.2016      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Die Anspannung steigt, am Sonntag startet der HC Oppenweiler/Backnang um 17 Uhr mit dem Spiel bei HBW Balingen-Weilstetten II in die neue Drittliga-Saison. Eine wichtige Rolle könnten die Keeper Thomas Fink und Sven Grathwohl spielen, wobei der Neue im HCOB-Dress auf seinen Ex-Klub trifft.
Trifft mit dem HCOB am Sonntag auf den Verein, bei dem er einst in der Jugend sowie bei den Aktiven spielte: Torwart Sven Grathwohl. (Foto: A. Becher)

FĂŒr den neuen Keeper Sven Grathwohl ist die Begegnung auf der Zollernalb die RĂŒckkehr an seine einstige WirkungsstĂ€tte. Nach ersten Jahren bei seinem Heimatverein TV Aixheim wechselte er zur JSG Balingen-Weilstetten, um anschließend beim HBW II erste Erfahrungen bei den Aktiven zu sammeln. In dieser Zeit spielte er auch einige Male gegen den TV Oppenweiler. SpĂ€ter schaffte es Grathwohl in das Aufgebot des Balinger Bundesligateams, ehe er zu Stationen beim ESV Lokomotive Pirna, bei der SG Kronau/Östringen II und beim TSB Horkheim aufbrach. Seit Beginn dieser Vorbereitung trĂ€gt er nun den Dress des HCOB, bildet gemeinsam mit Thomas Fink das Duo zwischen den Pfosten.

In der Sparkassen-Arena kann auf die TorhĂŒter gleich zum Rundenauftakt eine entscheidende Rolle zukommen. Trainer Matthias Heineke hĂ€lt es nĂ€mlich fĂŒr außerordentlich wahrscheinlich, „dass wir fĂŒr ein Erfolgserlebnis zum Rundenstart eine sehr gute Defensivleistung benötigen werden“. Bedeutet: Die Feldspieler mĂŒssen ordentlich schuften, den Goalies das Abwehren der gegnerischen WĂŒrfe erleichtern. Diese wiederum sind gefordert, auch die eine oder andere hundertprozentige Torgelegenheit zu entschĂ€rfen – und damit dem ganzen Team zusĂ€tzliches Selbstvertrauen einzuimpfen.

Weil die Abwehrarbeit schon im Angriff anfĂ€ngt, fordert Heineke von seinem Team dort „eine geduldige und zielstrebige Spielweise“. Klingelt es nĂ€mlich regelmĂ€ĂŸig im Balinger Tor, dann kann die an Jahren im Durchschnitt junge Bundesligareserve nicht viele Konter laufen. Diese will vielmehr der HCOB fĂŒr sich verbuchen, ĂŒber die flinken FlĂŒgelspieler Philipp Maurer, Florian Frank, Lukas Köder und Tom Kuhnle zum Erfolg kommen. Dazu braucht es, und hier schließt sich der Kreis, wiederum eine grundsolide Abwehrleistung und anschließend prĂ€zise AbwĂŒrfe der beiden TorhĂŒter.

Fakt ist: Nachdem der HC Oppenweiler/Backnang im vergangenen Jahr beide Begegnungen gegen den HBW II verloren hat, will der Klub aus dem Murrtal den Spieß nun umdrehen. Trainer Heineke, im vergangenen Jahr noch nicht auf der Bank und deshalb in dieser Angelegenheit unbelastet, sagt: „Wir wollen die Begegnung sehr konzentrieren und unsere StĂ€rken in den Fokus rĂŒcken, dann bekommen wir unsere Chance auf einen guten Start.“ Wie die Balinger, bei denen es im Sommer auch die eine oder andere VerĂ€nderung im Kader gab, einzustufen sind, kann Heineke nicht abschließend bewerten, „da mĂŒssen wir wie bei allen Mannschaften ein paar Spiele abwarten. Auf jeden Fall rechnen wir aber mit einem spielstarken Gegner, der ein hohes Tempo gehen kann und viele sehr talentierte Spieler in seinen Reihen hat.“

Gastgeber HBW II hat in der Vorbereitung ganz gute Ergebnisse erzielt, zum Beispiel gegen Zweitligisten HSG Konstanz nur mit einem Tor verloren. Weniger erfreulich: KreislĂ€ufer-Talent Fabian Wiederstein, der auch schon das Trikot der DHB-Nachwuchsteams trug, verletzte sich bei einem Einsatz fĂŒr die Erste am Knie und fĂ€llt geraume Zeit aus.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz