Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TV 08 Willstätt – HCOB
23.03. · 20 Uhr · Hanauerlandhalle Willstätt
„Viel umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben“
| 03.10.2016      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Die VTV Mundenheim hatten bisher alle Spiele in der Dritten Liga verloren, insofern standen die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang unter Druck: Sie wollten nicht den Premierengast beim ersten Saisonerfolg des Aufsteigers geben. Das gelang letzten Endes dann auch recht souverän.
Hatten Freude am Auswärtssieg: Die rund 50 mitgereisten Anhänger des HC Oppenweiler/Backnang.

Trainer Matthias Heineke sagte: „Wir haben viel von dem umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Wir haben es geschafft, durch eine gute Abwehr zu Kontergelegenheiten zu kommen. Allerdings hatten wir einige Unkonzentriertheiten zu viel, auch deshalb hat uns Mundenheim das Leben bis zur 40. Minute schwer gemacht. Deshalb war dann auch wichtig, dass wir in der Phase, als Mundenheim noch einmal herangekommen ist, einfach unser Spiel in Ruhe weitergespielt haben.“ Mit dem Ergebnis, dass spätestens nach rund 50 Minuten kaum noch Zweifel am zweiten Auswärtssieg in Folge herrschten.

VTV-Trainer Patrick Horlacher meinte: „Wir können das Positive mitnehmen, in einigen Phasen des Spieles mitgehalten zu haben. Aber natürlich haben wir zu viele Fehler gemacht, um das Spiel auch gewinnen zu können, denn der HC Oppenweiler/Backnang hat diese Fehler gnadenlos ausgenutzt.“ Beim Team aus Rheinland-Pfalz hat sich nach dem ersten Sechstel der Saison längst die Erkenntnis durchgesetzt, dass aller Voraussicht nach Abstiegskampf bis zum Ende ansteht.

Gerade mal 190 Zuschauer, seit vier Jahren haben die Handballer aus dem Murrtal nicht mehr vor so einer schmalen Kulisse gespielt. In Ludwigshafen stehen die VTV im Schatten des Bundesligisten TSG Friesenheim. Vorteil für die rund 50 Anhänger der Gastmannschaft: sie machten ein akkustisches Heimspiel aus der Partie.

Eine richtig gute Leistung zeigte das Schiedsrichterteam Florian Becker und Marco Nickel aus SĂĽdhessen, das praktisch alles richtig entschied und dabei auch eine sehr positive Kommunikation mit den Sportlern fĂĽhrte.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz