Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – TuS Fürstenfeldbruck
26.01. · 20 Uhr · Karl-Euerle-Halle Backnang
„Wir wollen unseren Platz im vorderen Mittelfeld stabilisieren“
| 23.11.2016      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Ruben Sigle wünscht sich fürs Heimspiel gegen die TSG Haßloch am Samstag einen Sieg mit seiner Mannschaft. Und das gleich aus mehreren Gründen…
Erhofft sich einen Heimsieg und damit das passende Geburtstagsgeschenk: Ruben Sigle. (Foto: A. Becher)

In Fürstenfeldbruck mussten wir eine 23:30-Niederlage hinnehmen. Warum konnten wir nicht auf Dauer mithalten? Wir haben nicht oft genug die richtigen Lösungen gegen die offensive und aggressive Abwehr des TuS Fürstenfeldbruck gefunden. So war der Aufwand auf unserer Seite für jedes einzelne Tor sehr hoch. In der Abwehr waren wir auch nicht so im Spiel wie in einigen Begegnungen zuvor. Dadurch haben wir auch im Verhältnis der Gegenstoßtore nicht gut ausgehen. Und dann wird es gegen eine so gute Mannschaft wie den TuS sehr schwer zu gewinnen.

In welchen Belangen wollt ihr euch fürs Spiel gegen die TSG Haßloch verbessern? Weil der Schlüssel zum Erfolg oft in der Defensivarbeit liegt, haben wir uns vorgenommen, eine sehr kompakte Abwehr zu stellen, mit der wir unsere beiden Torhüter Thomas Fink und Sven Grathwohl so unterstützen, dass diese viele Bälle abwehren können. Auf der Gegenseite nehmen wir uns konsequentere Abschlüsse vor, steigern wollen wir uns offensiv auch im Gegenstoßspiel. Es wird wichtig sein, dass wir uns – wenn die Abwehr steht – mit einigen Treffern über die erste und die zweite Welle belohnen.

Wie stufst du die Mannschaft aus Haßloch ein? Die TSG Haßloch stellt eine sehr kompakte Abwehr und spielt sehr kampfbetont. Sie stehen in diesem Jahr nicht umsonst auf einem guten neunten Platz. Und wir wissen aus dem vergangenen Jahr ohnehin, dass uns eine schwierige Aufgabe erwartet, denn in den bisherigen Begegnungen mit der TSG Haßloch haben wir noch nicht gewonnen.

Welches Ziel hast du dir mit der Mannschaft für die Spiele bis Weihnachten gesetzt? In den kommenden Wochen treffen wir auf Gegner, die in der Tabelle in unserem näheren Umfeld liegen. Darum ist es besonders wichtig, in diesen Begegnungen zu punkten, denn wir wollen unseren Platz im vorderen Mittelfeld stabilisieren und unser Punktekonto ausbauen. Prinzipiell denken wir von Spiel zu Spiel, also liegt der Fokus ausnahmslos auf dem Match gegen Haßloch. Da wünsche ich mir als Geburtstagsgeschenk einen Sieg.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz