Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – TSV Blaustein
24.08.2019 · 20 Uhr · Gemeindehalle Oppenweiler
HCOB richtet Blick zielstrebig auf die nächste Aufgabe
| 08.12.2016      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Zweites Auswärtsspiel in Folge für den HC Oppenweiler/Backnang: Der Drittligist tritt am Sonntag (16.30 Uhr, Nordstadthalle Schwetzingen) bei der HG Oftersheim/Schwetzingen an. Das ist eine herausfordernde Aufgabe, denn der Aufsteiger mischt munter in der Dritten Liga mit. Der HCOB indes hat nach dem vergangenen Wochenende etwas gutzumachen.
Hofft auf die eine oder andere Kontergelegenheit: HCOB-Handballer Lukas Köder. (Foto: A. Becher)

Hatten die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang an den ersten zwölf Spieltagen ausnahmslos gegen Mannschaften aus der Spitzengruppe Punkte gelassen, so mussten sie sich am vergangenen Samstag erstmals in dieser Runde gegen ein Team aus dem hinteren Mittelfeld geschlagen geben. Darum wurde die 31:35-Niederlage bei der SG Köndringen/Teningen nachbereitet.

Trainer Matthias Heineke sagt: „Wir haben gemeinsam erörtert, dass wir entscheidend selbst mit für den Spielverlauf verantwortlich waren. Wir haben anfangs die Initiative übernommen und waren dominant. Als wir ein paar Prozente nachgelassen haben und vom Plan abgewichen sind, haben wir uns aus unserem und unseren Gegner in seinen Rhythmus gespielt. Wir haben das auf Video genau analysiert und uns vorgenommen, dass das so nicht mehr passieren soll.“ Das Spiel sei damit auch abgehakt, „denn wir richten den Blick jetzt zielstrebig auf die nächste Aufgabe. Jetzt wollen wir die Punkte 16 und 17, die wir in Teningen aus der Hand gegeben haben, beim starken Aufsteiger holen.“

Die HG Oftersheim/Schwetzingen ist ein regelmäßiger Gegner der Handballer aus dem Murrtal. Ein Auswärtssieg in der Schwetzinger Nordstadthalle war vor eineinhalb Jahren ein Meilenstein für den Aufstieg in die Dritte Liga. Die Handballer aus der Kurpfalz, die von 2004 bis 2009 in der zweiten Liga gespielt haben und dann in die Viertklassigkeit durchrutschten, zogen in der vergangenen Runde nach und gehören damit wieder dem Kreis der 100 besten deutschen Teams an.

Trainer Martin Schnetz, eine Konstante bei der Handball-Spielgemeinschaft aus den badischen Handballhochburgen Oftersheim und Schwetzingen, hat sein Team gut auf die Dritte Liga vorbereitet und regelmäßig gepunktet. Mit 16:10 Zählern wird die HG in der Tabelle als Siebter einen Platz vor dem HC Oppenweiler/Backnang geführt, der einen Punkt weniger auf der Habenseite aufweist.

Auf dem erfolgreichen Abschneiden im bisherigen Saisonverlauf will sich Martin Schnetz mit seinen Akteuren nicht ausruhen. Er sagt: „Das gesamte Team ist noch hungrig, wir wissen, dass wir dieses Jahr noch punkten müssen um den Abstand nach unten zu halten.“ Er sieht mit dem Heimvorteil im Rücken eine reelle Chance, „die es zu nutzen gilt“, hat aber auch Respekt vor den HCOB-Handballern, „eine Mannschaft mit großer Qualität, das haben wir in der Vergangenheit mehrfach selbst erfahren müssen.“

Im Umkehrschluss anerkennt auch Matthias Heineke das große Potenzial der Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen: „Sie haben viel Wurfqualität im Rückraum, die es in den Griff zu bekommen gilt, aber zugleich wäre es völlig falsch, die HG darauf zu reduzieren, beispielsweise stellen sie auch eine hervorragende Abwehr, in der jeder Spieler seine Aufgaben mit großem Einsatz erfüllt. Hier werden wir viel investieren müssen, um Tore zu erzielen.“ In der Abwehr gelte es, sich auf das schwer berechenbare Spiel der HG einzustellen. „Wir werden unser ganze Physis einbringen müssen, um ihren Angriff zu stoppen.“ Je besser das gelingt, umso mehr steigen auch die Siegchancen.

Der HC Oppenweiler/Backnang setzt einen Fanbus ein, Abfahrt ist um 13.15 Uhr an der Gemeindehalle in Oppenweiler. Anmeldungen nimmt Erich Maier unter der Telefonnummer 07191/4216 entgegen.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz