Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – TSV Neuhausen/Filder
30.03. · 20 Uhr · Karl-Euerle-Halle Backnang
Drittligisten planen bereits für die kommende Saison
| 11.01.2017      | Handballszene      | Alexander Hornauer 
In der Dritten Handball-Liga ist noch bis zum Wochenende „Weihnachtspause“, dafür waren die Vereine auf dem Transfermarkt aktiv. Die Planungen für die kommende Runde laufen auf Hochtouren. Beim VfL Pfullingen wird es einen Wechsel auf der prominenten Position des Torhüters geben: Magnus Becker vom benachbarten Zweitligisten TV Neuhausen/Erms soll die neue Nummer eins werden. Weil die bisherige Nummer zwei Daniel Schlipphak auch künftig an Bord sein wird, ist für den langjährigen Stammkeeper Simon Tölke kein Platz mehr. Dieser ist über diese Entwicklung nicht glücklich. Tölke wird nun – quasi im Umkehrschluss – mit dem Zweitligisten aus Neuhausen in Verbindung gebracht, der aktuell allerdings zum Drittligisten zu werden droht, weil er nur 19. unter den 20 Teams der zweithöchsten Spielklasse ist. Einen freiwilligen Abgang aus Pfullingen unternimmt Rückraumspieler Florian Möck, der langjährige und zuletzt immer wieder vom Verletzungspech gebeutelte Spielführer schließt sich dem TSB Horkheim an – und könnte damit in die zweite Liga klettern, denn Horkheim ist ganz vorne dabei. Möck wird am Stauwehr mit Kreisläufer Alexander Schmid zusammenspielen, der nach einem längeren Abwägungsprozess nun beim TSB bleiben wird und nicht wechselt, auch nicht zu den stark interessierten Pfullingern, die ihre Suche nach einem neuen Mann für den Kreis deshalb fortsetzen müssen. Bei der TGS Pforzheim wird Torwart Daniel Sdunek im Sommer abwandern, er wird künftig für den TV Bittenfeld II spielen, der Bundesligist will mit seiner Reserve zeitnah, also in eineinhalb Jahren, die Württembergliga verlassen. Beim TV Hochdorf haben die Rückraumspieler Jan Claussen und Christopher Klee ihren Abschied angekündigt, sie wechseln zum TuS 04 Dansenberg. Der Club aus Kaiserslautern steht als Tabellenführer der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar vor dem Aufstieg in die Dritte Liga. Erster in der Dritten Liga ist derweil HBW Balingen-Weilstetten II, und dort wurden vor dem Start in die zweite Halbserie Fakten auf der Trainerposition geschaffen: André Doster soll auch in den kommenden beiden Spielzeiten den Ton angeben.

           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz