Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – TuS Fürstenfeldbruck
26.01. · 20 Uhr · Karl-Euerle-Halle Backnang
Gäste deutlich gedanken- und handlungsschneller
| 23.04.2017      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Bei den Handballern des HC Oppenweiler/Backnang ist im Heimspiel gegen die SG Köndringen/Teningen wirklich gar nichts zusammengelaufen. Hinten zu langsam, vorne ohne den notwendigen Druck – am Ende stand eine deprimierende 35:41 gegen eine zeitweise wie entfesselt aufspielende Gastmannschaft aus dem Breisgau zu Buche.
Kein Durchkommen: Chris Hellerich tat sich mit seinem Team gegen die SG Köndringen/Teningen schwer. (Foto: A. Becher)

Während die HCOB-Handballer zu Beginn mental noch in der Kabine zu sein schienen, legte die SG los wie die Feuerwehr und führte nach wenigen Minuten mit 5:1. Die Gastgeber mühten sich, besser ins Spiel zu finden, aber die Gäste waren in jeder Hinsicht gedanken- und handlungsschneller.

Gelangen der Mannschaft von Trainer Matthias Heineke mal zwei Treffer hintereinander, antwortete der alte Rivale postwendend und baute seinen Vorsprung weiter aus. In Summe mangelte es den Hausherren im Angriff an Struktur, an Durchschlagskraft und an Aufmerksamkeit. Zu viele Bälle endeten als Fehlabgabe. Freie Bälle, sei es als Folge von ungenauen Zuspielen oder als Abpraller, waren nahezu ausnahmslos Beute der Gäste.

In der Abwehr waren die Hausherren nicht auf der Höhe, fast immer einen Schritt zu spät. Sie ließen die wurfgewaltigen Rückraumspieler Felix Zipf und Pascal Bührer aus zu kurzer Distanz ungehindert werfen und fanden auch gegen Kreisläufer Jonathan Fischer kein Mittel. HCOB-Trainer Heineke nahm nach 15 Minuten beim Spielstand von 6:11 eine erste Auszeit, nach 24 Minuten beim 8:16 eine zweite. Besser wurde es nicht, zur Pause lagen die Hausherren mit 12:21 hinten.

Den zweiten Durchgang nutzte Gästetrainer Ole Andersen, um sein Team fast durchgängig mit sieben Feldspielern angreifen zu lassen. Auch dieser Schachzug ging auf, die Handballer aus Südbaden blieben im Angriff durchschlagskräftig und zogen weiter davon, bis zum 29:15 nach 40 Minuten. Und dabei war es weiterhin die torgefährliche Troika Zipf, Bührer und Fischer, die nach Belieben einnetzte, die Wurfeffektivität des Gästeteams war bemerkenswert hoch.

Die Gastgeber kamen erst zu einem Zeitpunkt ins Spiel, als die Begegnung längst gelaufen war. Sie liefen nun den einen oder anderen Konter, wobei sich vor allem Philipp Maurer als regelmäßiger Torschütze hervortat. Auch Kevin Wolf setzte sich häufig durch. Torwart Sven Grathwohl warf zweimal aus großer Distanz ins vorübergehend unbewachte Tor der SG Köndringen/Teningen. Die Hausherren entschieden die letzten 20 Minuten mit 20:12 Toren für sich – aber natürlich reichte dies nur noch zur Resultatsverbesserung. Am Ende stand ein allemal deprimierendes 35:41.

HCOB-Trainer Matthias Heineke: „Wir haben keinen Zugriff gefunden. Das ist umso ärgerlicher, weil die SG viele Tore aus Bewegungen erzielt hat, die wir kennen. Wir haben viel versucht, aber die Gastmannschaft hatte auf alles eine Antwort.


HC Oppenweiler/Backnang – SG Köndringen/Teningen   35:41
| 22.04.2017 - 20:00      | Gemeindehalle Oppenweiler
    
HC Oppenweiler/Backnang
Stefan Merzbacher, Thomas Fink (n.e.), Sven Grathwohl (Tor), Florian Frank, Chris Hellerich (2), Tobias Hold (1), Lukas Köder (1), Tom Kuhnle (2), Philipp Maurer (9), Benjamin Röhrle (7/1), Florian Schöbinger (1), Philipp Schöbinger (1), Ruben Sigle (1), Kevin Wolf (8). – Trainer: Matthias Heineke.

SG Köndringen/Teningen
Jonas Bayer (n.e.), Dino Spiranec (Tor), Johannes Silberer (2), Lukas Zank (2), Axel Simak (1), Felix Bühler, Felix Zipf (11/2), Sebastian Endres (1), Pascal Bührer (9/1), Jan-Lennart Beering (2), Jonathan Fischer (13). – Trainer: Ole Andersen.

Schiedsrichter: Tobias Lay (Bruchsal) und Kai Morlock (Ubstadt-Weiher).
Zuschauer: 650.
Siebenmeter: 1/3 : 3/3 (Röhrle und Maurer scheitern an Spiranec).
Zeitstrafen: 0:0 Minuten
Spielverlauf: 1:5, 6:10, 12:21 – 15:29, 23:35, 35:41.
           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz