Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TV 08 Willstätt – HCOB
23.03. · 20 Uhr · Hanauerlandhalle Willstätt
Endspurt im Kampf um die Pokal-Tickets
| 27.04.2017      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Vor ziemlich genau 30 Jahren, am 14. März 1987, warf der damalige Regionalligist TV Oppenweiler den seinerzeit in der zweiten Bundesliga spielenden TSV Oftersheim mit 18:13 aus der ersten Hauptrunde des DHB-Pokals. Mittlerweile bildet der TVO mit der TSG Backnang die Spielgemeinschaft HC Oppenweiler/Backnang und der TSV ist mit dem TV 64 Schwetzingen zur HG Oftersheim/Schwetzingen verbunden – aber auch im neuerlichen Aufeinandertreffen am Samstag um 20 Uhr in der Gemeindehalle in Oppenweiler geht es um Pokal-Angelegenheiten. Wer das Punktspiel gewinnt, hat beste Aussichten, in der kommende Saison im nationalen Pokalwettbewerb vertreten zu sein. Sechs Teams pro Drittligastaffel qualifizieren sich, allerdings sind die Zweitvertretungen der Bundesligisten (SG Kronau/Östringen II, HBW Balingen-Weilstetten II) außen vor. So könnte nach heutigem Stand Rang acht reichen. Derzeit ist die HG Siebter, der HCOB Achter, es wären also beide dabei – aber es sind eben noch zwei Spiele, und vier weitere Teams haben auch Ambitionen. Einziges Manko am DHB-Pokal im heutigen Format: Als unterklassiger Verein hat man nicht mehr automatisch Heimrecht, sondern muss mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit bei einem Zweitligaverein zu einem Viererturnier antreten. Überraschungen wie damals, als der TVO den TSV aus dem Wettbewerb warf, sind aber da nicht ausgeschlossen.

Das Restprogramm der Pokal-Kandidaten

HG Oftersheim/Schwetzingen (29:27 Punkte): HC Oppenweiler/Backnang (A), SV 64 Zweibrücken (H). HC Oppenweiler/Backnang (28:28): HG Oftersheim/Schwetzingen (H), TV Germania Großsachsen (A). TSG Haßloch (28:28): TGS Pforzheim (A), TuS Fürstenfeldbruck (H). SG Köndringen/Teningen (27:29): TuS Fürstenfeldbruck (A), TGS Pforzheim (H). VfL Pfullingen (26:30): SG Pforzheim/Eutingen (H), HBW Balingen-Weilstetten II (A). TV Hochdorf (26:30): SG Nußloch (H), TSB Horkheim (A).

           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz