Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TV 08 Willst√§tt ‚Äď HCOB
23.03. · 20 Uhr · Hanauerlandhalle Willstätt
Die HG will an die Vorsaison ankn√ľpfen
| 19.10.2017      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Die HG Oftersheim/Schwetzingen besteht seit 1997. Die Stammvereine TV 64 Schwetzingen und TSV Oftersheim waren schon zuvor sehr erfolgreich und geh√∂rten bereits in den 90er Jahren zu den Gegnern des TV Oppenweiler in der Regionalliga S√ľd. In dieser Klasse begann auch die Geschichte der HG, die im Jahr 2004 mit dem Aufstieg in die zweite Liga einen ersten H√∂hepunkt bereithielt. 2009 war diese Liga jedoch nicht mehr zu halten und nur ein Jahr sp√§ter musste die HG sogar den Abstieg in die Baden-W√ľrttemberg-Oberliga verkraften. Dies bot in den vergangenen Jahren die Gelegenheit, verst√§rkt junge Sportler aus dem eigenen Nachwuchs zu integrieren. Gekr√∂nt wurde die positive Entwicklung im vergangenen Jahr mit dem Gewinn der BWOL-Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg in die Dritte Liga. In dieser wiederum hatte die HG in der vergangenen Spielrunde zu keiner Zeit etwas mit dem Abstieg zu tun; im Gegenteil: als Tabellensechster gelang sogar die Qualifikation f√ľr die Teilnahme am DHB-Pokal.

In den bisherigen sieben Spielen der laufenden Runde hat die HG acht Pluspunkte eingesammelt. Sie besiegte HBW Balingen-Weilstetten II, die TSG Ha√üloch, den TSB Horkheim und zuletzt den VfL Pfullingen. In den Vergleichen mit den TuS F√ľrstenfeldbruck, dem TSV Neuhausen/Filder und dem SV Salamander Kornwestheim gingen die Handballer aus der Kurpfalz leer aus. In der Tabelle haben sich die Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen f√ľrs Erste auf dem sechsten Tabellenplatz eingenistet.

Trainiert wird die Mannschaft der HG seit Beginn dieser Runde von Holger L√∂hr. Der 47-J√§hrige trat die Nachfolge von Martin Schnetz an, der sein Amt aus beruflichen Gr√ľnden zur Verf√ľgung gestellt hatte. L√∂hr stammt urspr√ľnglich aus der Jugend des TSV Oftersheim und war als aktiver Spieler auch beim VfL Pfullingen, der SG Leutershausen, dem VfL Gummersbach, dem TV Gro√üwallstadt, der SG Willst√§tt/Schutterwald und der SG Kronau/√Ėstringen aktiv. Er absolvierte 119 L√§nderspiele f√ľr die deutsche Nationalmannschaft und erzielte dabei 219 Tore. 1996 nahm er an den Olympischen Spielen in Atlanta teil. Erste Meriten als Trainer verdiente sich Holger L√∂hr bei der SG Leutershausen, nun will er auch mit der HG erfolgreich sein.

           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz