Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TV 08 Willst√§tt ‚Äď HCOB
23.03. · 20 Uhr · Hanauerlandhalle Willstätt
Auch die Pfalzbiber sind auf Punkte angewiesen
| 23.11.2017      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Der TV Hochdorf aus der nur wenige Kilometer s√ľdwestlich von Ludwigshafen in der Vorderpfalz gelegenen Ortsgemeinde Hochdorf-Assenheim ist ein Club mit einer gro√üen Handballtradition. Schon auf dem Gro√üfeld geh√∂rte das Team zu den f√ľhrenden Mannschaften im s√ľddeutschen Raum. Auch im Hallenhandball etablierte sich der Verein unter den besten Teams im S√ľdwesten. Als im Jahr 2010 die Dritte Liga ins Leben gerufen wurde, war der zuvor in der Regionalliga stets im Vorderfeld zu findende TVH ein Teilnehmer der ersten Stunde.

Nachdem der TV Hochdorf in den Jahren 2014, 2015 und 2016 stets als Dritter der Abschlusstabelle in die Sommerpause ging, reichte es nach einem personellen Umbruch in der vergangenen Spielzeit nur zu Rang zw√∂lf. Auch vor der laufenden Runde gab es wieder einige personelle Wechsel, und so gaben die Vereinsverantwortlichen einen Platz im Mittelfeld als Ziel aus. Allerdings mussten die Hochdorfer zu Beginn der Runde einige Niederlagen hinnehmen, sie fanden sich schnell im Tabellenkeller wieder. Das Team von Trainer Stefan Bullacher blieb auch vom Verletzungspech nicht verschont. Nachdem gegen die Rhein-Neckar L√∂wen II sowie bei der SG K√∂ndringen/Teningen die ersten Punkte eingesammelt wurden, gelang dem TVH ausgerechnet im prestigetr√§chtigen Duell mit dem Pf√§lzer Rivalen TuS 04 Dansenberg der erste Sieg. In den vergangenen f√ľnf Begegnungen gingen die Pfalzbiber dann allerdings wieder leer aus, wenn auch in den Spielen gegen den Nachbarn TSG Ha√üloch sowie am vergangenen Sonntag beim TSV Neuhausen/Filder jeweils nur Nuancen fehlten und die Niederlagen sehr knapp ausfielen.

Der HC Oppenweiler/Backnang und der TV Hochdorf haben in den vergangenen beiden Runden erstmals gegeneinander gespielt. In der Saison 2015/2016 gewannen beide Mannschaften ihre Heimspiele, in der vergangenen Spielzeit setzte sich der HCOB in beiden Duellen durch. Dieser Trend darf sich im nunmehr f√ľnften Aufeinandertreffen beider Teams gerne fortsetzen.

           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz