Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – TSV Weinsberg
18.07. · 20.30 Uhr · Gemeindehalle Oppenweiler
„Es geht ganz vorrangig um zwei wichtige Punkte“
| 08.12.2017      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Hochspannung vor dem Nachbarschaftsduell in der Dritten Handball-Liga. Der SV Salamander Kornwestheim kämpft um die Meisterschaft, der HC Oppenweiler/Backnang braucht Punkte für den Verbleib in der Liga. HCOB-Akteur Kevin Wolf (26) kehrt am Sonntag (17 Uhr, Sporthalle Ost) an seine ehemalige Wirkungsstätte zurück, er spielte lange für den SV Salamander Kornwestheim.
HCOB-Handballer mit Kornwestheimer Vergangenheit: Kevin Wolf. (Foto: A. Becher)

Ist diese Partie für dich aus diesem Grund etwas Besonderes? Ich habe meine gesamte Jugendzeit in Kornwestheim verbracht und auch im aktiven Bereich meine größten Erfolge gefeiert. Darum ist es kein gewöhnliches Spiel für mich. Mit einigen Kornwestheimer Spielern bin ich gut befreundet, das ist noch einmal besonders motivierend. Abgesehen davon spielt das alles nur eine untergeordnete Rolle: es geht für uns ganz vorrangig um zwei wichtige Punkte gegen den Abstieg.

Hat der Heimsieg gegen den TV Hochdorf neue Kräfte freigesetzt? Der Sieg war grundsätzlich unglaublich wichtig, um den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze nicht zu verlieren. Vor allem die Art und Weise, wie wir über 45 Minuten gespielt haben und die Begegnung dabei komplett im Griff hatten, gibt uns sehr viel Selbstvertrauen. Wir wissen, welches Potenzial in unserer Mannschaft steckt, wenn wir unsere Leistung abrufen.

Wie kann Dir und deinem Team eine Überraschung im Nachbarschaftsduell gelingen? Die Kornwestheimer haben eine unglaublich starke Hinrunde gespielt. Sie haben auch am vergangenen Wochenende gegen HBW Balingen-Weilstetten II gezeigt, dass sie in der Lage sind, über 60 Minuten auf einem sehr hohen Niveau zu spielen. Genau das müssen wir in Kornwestheim ebenfalls schaffen und unser Leistungsvermögen über die gesamte Spielzeit abrufen. Und nachdem im Heimspiel gegen den TV Hochdorf die unglaubliche Stimmung in der Halle mit ein Faktor dafür war, dass wir das Spiel gewinnen konnten, hoffe ich auch auswärts auf eine gute Unterstützung. Ich bin nämlich fest davon überzeugt, dass unsere Chancen dann steigen, dass wir aus Kornwestheim Punkte mitnehmen.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz