Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

SV Remshalden – HCOB
27.06. · 20.30 Uhr · Stegwiesenhalle Remshalden
Immer die richtige Antwort parat
| 21.01.2018      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Der zweite Sieg in Serie, der HC Oppenweiler/Backnang hat sich im Kampf um den Verbleib in der Dritten Liga zurückgemeldet. Gewonnen ist noch wenig, der Club aus dem Murrtal ist immer noch Drittletzter, der Aufwärtstrend muss sich fortsetzen.
Durfte sich über den zweiten Auswärtssieg der Saison freuen: Trainer Matthias Heineke, hier im Dialog mit Florian Schöbinger. (Foto: A. Hornauer)

Der Sieg in der Hofbühlhalle, frenetisch gefeiert von den rund 100 Auswärtsreisenden, war wichtig, sonst wäre der TVN wieder fünf Zähler weggewesen. So ist es nur noch einer und die Chance, den letztjährigen Zweitligisten zu überholen, realistisch.

Trainer Matthias Heineke freute sich: „Ab der 20. Minute hat man gemerkt, dass wir ein paar Körner mehr haben. Wir haben die Neuhausener 3:2:1-Abwehr gut ausgespielt und uns bis zur Pause schon ordentlich abgesetzt. Auch danach war es bis zur 45. Minute eine gute Leistung. Dann haben wir Karl Toom nicht richtig in den Griff bekommen. Neuhausen hat in der Schlussphase alles versucht, durch die vielen Zeitstrafen war es auch kaum noch ein normales Spiel Sechs gegen Sechs, wir haben nicht mehr unseren besten Handball gezeigt, aber wir hatten dann auch mal das Glück auf unsere Seite, um das Spiel vollends durchzubringen.“ Und auch wenn der Vorsprung sechsmal auf drei Treffer schmolz, in diesen Momenten hatten die Murrtaler eben immer die richtige Antwort parat.

Der neue TVN-Trainer Sinisa Mitranic wartet weiter auf erste Punkte. Seine kurze Analyse: „Wir haben viel zu viele technische Fehler gemacht.“ Die Gästeabwehr durfte es als Lob auffassen, denn sie hatte die Angreifer dementsprechend unter Druck gesetzt.

Wohl gab es 15 Zeitstrafen und eine direkte Rote Karte, unfair war die Begegnung trotz allen Kampfgeistes auf beiden Seiten aber nicht. Die Schiedsrichtern Sven Beck (Bühl) und Sven Braun (Kuppenheim) trugen dazu mit einer unaufgeregten und aufmerksamen Leistung bei.

Für den HCOB geht es am kommenden Samstag (20 Uhr, Gemeindehalle) mit dem Heimspiel gegen die in Richtung zweite Liga strebende SG Nußloch weiter.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz