Handballclub Oppenweiler Backnang
N├Ąchstes
Event

Sporttage im Rohrbachtal
vom 19. bis zum 22. Juli
Wolf und Kuhnle spielen weiter im gr├╝nen Trikot
| 09.02.2018      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Handball-Drittligist HC Oppenweiler/Backnang kommt bei den Personalplanungen f├╝r die kommende Runde voran: Kevin Wolf und Tom Kuhnle werden auch in der kommenden Runde das gr├╝ne Trikot sagen. Beide sollen gemeinsam die Position R├╝ckraum Mitte besetzen.
Wird auch in der kommenden Runde f├╝r den HCOB spielen: Kevin Wolf. (Foto: A. Becher)

Kevin Wolf spielt bereits aktuell auf dieser zentralen Position im R├╝ckraum. Beim Ausw├Ąrtssieg in Pforzheim steuerte er zuletzt sieben Tore bei, wie bei der gesamten Mannschaft zeigt auch die Leistungskurve des 27-J├Ąhrigen nach oben. Nicht nur deshalb ist die Freude ├╝ber Wolfs Zusage beim Sportlichen Leiter Jochen Bartels gro├č. Er sagt: ÔÇ×Kevin Wolf ist ein wichtiger Akteur in unserem Mannschaftsgef├╝ge. Er ist ein Denker und Lenker mit einem gro├čen Spielverst├Ąndnis, aber er strahlt auch selbst Torgefahr aus. Davon abgesehen ist er ein guter Typ, der zu unserem Verein passt.ÔÇť Kevin Wolf spielt seit ziemlich genau einem Jahr f├╝r den HCOB. Er stie├č im Winter 2017 nach einem Auslandssemester in D├Ąnemark zum Drittligisten. Zuvor lief er f├╝r Kornwestheim und f├╝r Herrenberg auf.

Tom Kuhnle kam in den vergangenen eineinhalb Jahren ÔÇô er wechselte im Sommer 2016 vom W├╝rttembergligisten TV Bittenfeld II zum HCOB ÔÇô vornehmlich auf dem linken Fl├╝gel zum Einsatz. Im R├╝ckraum half er gelegentlich aus, k├╝nftig soll er schwerpunktm├Ą├čig dort f├╝r Torgefahr sorgen. ÔÇ×Tom hat schon in der Jugend nahezu ausnahmslos im R├╝ckraum gespielt, sowohl im Verein wie auch in der HVW-AuswahlÔÇť, sagt Bartels ├╝ber den 22-j├Ąhrigen Sportlern mit Wurzeln in Weinstadt. ÔÇ×Wir sehen bei ihm gro├čes Entwicklungspotenzial auf dieser PositionÔÇť, sagt Jochen Bartels. ÔÇ×Er hat sich hervorragend bei uns integriert und wir sind guter Dinge, dass wir gemeinsam weitere Schritte nach vorne machen.ÔÇť

Am liebsten w├╝rden Wolf und Kuhnle in der kommenden Runde das HCOB-Trikot wieder in der Dritten Liga tragen. Nach dem guten Start ins neue Jahr ist die Zuversicht gewachsen, den Klassenverbleib schaffen zu k├Ânnen. Heute Abend (20 Uhr, Karl-Euerle-Halle) will die Mannschaft von Trainer Matthias Heineke im Match gegen den VfL Pfullingen durch einen Heimsieg den n├Ąchsten Schritt in diese Richtung machen.


           
murrelektronik.pngaspa_gruppe.pngwws.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.pngschrott_gogel.pngscs.png
habeko.pngkravag.pngsuewag_energie.pngstoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkunberger.pngintersport_hettich.pngkempa.pngwm-sportzentrum.pngwildbadquelle.png
backnangstrom.pngburger_schloz.pngbodystreet.pngwerbewerk.pngwonnemar.pngbeis_creations.pngstuckateur_fischer.pngmbo.pngschlosserei_haupt.png
fritz_karosseriebau.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngbn_tapes_labels.pngprimus.pngfrank_bau.pngtextilprint_heinrich.pngstreker_natursaft.pngapotheke_im_gesundheitszentrum.png
maler_horlacher.pngphysis_grau.pngalbotec.pngauto_ziebart.pngstadtblick.pngwaldheim_gaststaette.pngautohaus_moehle.pngoptik_jaudes.pngstadtwerke_backnang.png
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz