Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – TSV Neuhausen/Filder
30.03. · 20 Uhr · Karl-Euerle-Halle Backnang
Mit Mut zur schweren Aufgabe in der Pfalz
| 22.03.2018      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Zweites Auswärtsspiel in Serie für die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang, die Mannschaft von Trainer Matthias Heineke gastiert am Samstag ab 19.30 Uhr bei der TSG Haßloch. Beim Traditionsverein aus der Pfalz will der Drittligist weitere Punkte für den Verbleib in der Liga sammeln. Die zuletzt gezeigten Leistungen machen Mut, allerdings spielt Haßloch eine richtig gute Runde. Die Hürde im TSG-Sportzentrum ist definitiv hoch.
Tritt mit dem HCOB am Samstag zum schweren Auswärtsspiel bei der TSG Haßloch an: Lukas Köder. (Foto: A. Becher)

Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang haben in den vergangenen drei Wochen fleißig für den Verbleib in der Dritten Liga gepunktet. Durch großem Einsatz verdienten sie sich einen Punkt bei Topteam Rhein-Neckar Löwen II. Gegen das Schlusslicht SG Köndringen/Teningen siegten sie in Anbetracht der Bedeutung der Partie erstaunlich ungefährdet, und sie legten am vergangenen Sonntag durch einen Erfolg bei der HG Oftersheim/Schwetzingen nach. Mit 19:29 Punkten liegt der HCOB sechs Spieltage vor dem Ende der Saison auf einem Nichtabstiegsrang. Damit dies dauerhaft so bleibt, wollen die Murrtaler bei der TSG Haßloch wiederum punkten.

Aufs gewonnene Match in der Schwetzinger Nordstadthalle könne man aufbauen, sagt Trainer Matthias Heineke, die Mannschaft habe das in der Abwehr taktisch richtig gut gemacht „und endlich wieder gezeigt, dass man auch gegen starke Rückraumreihen nicht mehr als 25 Tore kassieren muss.“ Dass die Partie am Ende nochmal knapp wurde, sei dem Kräfteverschleiß zuzuschreiben gewesen, auch weil der eine oder andere Spieler fehlte oder sich krank durchs Match schleppte. Aus diesem Grund stand der Montag für die Handballer im Zeichen der Regeneration, ehe ab Dienstag dann der Fokus auf der Partie in Haßloch lag. Heineke rechnet damit, dass seinem Team auch dort ein „körperlich intensives Spiel“ bevorsteht.

Beim traditionsreichen Handballverein aus der Pfalz möchte Heineke mit seinem Team ein hohes Tempo gehen, zugleich „personell aber so agieren, dass wir in der Schlussphase noch einmal zulegen können.“ Für den Rivalen, der 27:21 Punkte gesammelt hat, zuletzt mit einem 14-Tore-Auswärtssieg bei der TGS Pforzheim aufhorchen ließ und den siebten Platz einnimmt, hat Heineke großen Respekt parat. „Die treten sehr homogen auf, können offensiv sehr robust verteidigen und haben auf den Außenpositionen hervorragende Umschaltspieler“, sagt Heineke. Gut besetzt ist die TSG auch im Rückraum, „hier haben sie sechs Spieler auf einem ähnlich guten Niveau.“

Personelle Fragezeichen gibt es beim HCOB am Kreis. Chris Hellerich, zuletzt krank fehlend, wird unter Umständen auch für die Begegnung in Haßloch nicht rechtzeitig fit. Sein Mitspieler Philipp Schöbinger musste am vergangenen Sonntag angeschlagen raus, bei ihm sieht es ebenfalls nicht besonders gut aus. So könnte nun die Stunde von Dominik Koch schlagen, der zum erweiterten Kader der ersten Mannschaft gehört und schwerpunktmäßig als Spieler in der Landesligamannschaft aktiv ist. Und natürlich ist auch Allrounder Florian Schöbinger eine Option am Kreis. Auch die Haßlocher müssen auf dieser Position auf einen Spieler verzichten: Stefan Job verletzte sich beim Spiel in Pforzheim an der Schulter.

Der HC Oppenweiler/Backnang setzt zum Auswärtsspiel in der Pfalz einen Fanbus ein. Abfahrt ist um 15.45 Uhr an der Gemeindehalle in Oppenweiler. Anmeldungen nimmt Erich Maier unter der Telefonnummer 07191/4216 entgegen.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz