Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TV 08 Willst√§tt ‚Äď HCOB
23.03. · 20 Uhr · Hanauerlandhalle Willstätt
Bärenstarker Aufsteiger spielt eine hervorragende Runde
| 05.04.2018      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Die Handballmannschaft des TSV Neuhausen/Filder hat ein bewegtes Jahrzehnt hinter sich. Sie wechselte durch Auf- und Abstiege mehrfach zwischen der Baden-W√ľrttemberg-Oberliga und der Dritten Liga hin und her. In der vergangenen Saison erreichte das Team in der BWOL den zweiten Platz hinter dem SV Salamander Kornwestheim und kehrte nach zweij√§hriger Abstinenz in den Spielbetrieb auf DHB-Ebene zur√ľck. Angetreten mit dem Ziel, die Liga zu halten, sorgten die Filderhandballer auch in dieser Saison f√ľr Furore. Sie spielen mit viel Tempo und haben in engen Begegnungen wiederholt Nervenst√§rke bewiesen. Geradezu zwangsl√§ufig war das Punktekonto schon fr√ľhzeitig gut gef√ľllt und so kann der TSV bereits seit geraumer Zeit f√ľr eine weitere Saison in der dritth√∂chsten Liga planen.

Zur kommenden Runde steht beim TSV Neuhausen/Filder ein Trainerwechsel an. Erfolgscoach Ralf Bader wird den Verein nach zweijähriger Tätigkeit wieder verlassen, um beim Zweitligisten SG BBM Bietigheim die Nachfolge von Hartmut Mayerhoffer anzutreten. Der neue Coach beim Club auf den Fildern wird Eckard Nothdurft, der in der Vergangenheit unter anderem den VfL Pfullingen, den TV Weilstetten und HBW Balingen-Weilstetten sowie die TSG Söflingen trainiert hat. Als aktiver Spieler hatte er unter anderem das Trikot des traditionsreichen VfL Gummersbach getragen.

In der Handball-Historie gab es sieben Punktspiele zwischen Neuhausen/Filder und dem HCOB bzw. dem TVO. Bislang gingen die Sportler von den Fildern f√ľnf Mal als Sieger vom Feld, eine Partie endete mit einem Remis und nur in einer Begegnung gab es einen Sieg f√ľr die Sportler aus dem Murrtal. Im Hinspiel der laufenden Runde gewann Neuhausen mit 27:24. Aus Sicht des HCOB wird es also h√∂chste Zeit, die noch etwas unvorteilhafte Bilanz gegen den unbequemen Gegner aus dem Landkreis Esslingen durch einen Heimsieg einen Tick ausgeglichener zu gestalten.

           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz