Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – VT Zweibrücken-Saarpfalz
20.10. · 20 Uhr · Gemeindehalle Oppenweiler
HCOB II gewinnt nach Meisterschaft auch den Pokal
| 06.05.2018      | Männer 2      | Alexander Hornauer 
Der HC Oppenweiler/Backnang II hat sich das Double gesichert. Der Meister der Handball-Landesliga hat auch den Bezirkspokal gewonnen. Bei der Endrunde in Korntal marschierten die Handballer um Spielertrainer Sebastian Forch recht zielsicher durchs Turnier: Die HSG Marbach/Rielingshausen hatte im Halbfinale (20:12) ebenso wenig eine Chance wie die SG BBM Bietigheim III im Endspiel (27:18).
Sicherten sich nach dem Gewinn der Meisterschaft nun auch den Bezirkspokal: Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang II. (Foto: A. Hornauer)

Das hervorragend organisierte Endturnier in der Sporthalle in Korntal litt darunter, dass die Konkurrenz der HCOB-Handballer personell schwach daherkam. Bei Marbach/Rielingshausen und beim im Halbfinale gescheiterten Landesligisten TV GroĂźbottwar fehlten die besten Werfer, Bietigheims Spielertrainer Simon Binder brachte mit MĂĽh und Not ausreichend Leute zusammen. Der Landesliga-Meister trat bestbesetzt an, und offenkundig hatten es die Murrtaler auch bei der tags zuvor zu Ende gegangenen Abschlussfahrt nicht ĂĽbertrieben, sie waren die klar ĂĽberlegene Mannschaft.

Im Spiel gegen Marbach/Rielingshausen stand es nach einer Viertelstunde 9:3, dabei erwies sich Torwart Stefan Merzbacher als nahezu unĂĽberwindbar. Die Spannung war frĂĽh raus, zur Pause der auf zweimal 20 Minuten angesetzten Partie hieĂź es 11:5. Nach dem Seitenwechsel bauten die HCOB-Handballer ihren Vorsprung noch ein bisschen aus, in Summe taten sich die Mannschaften nicht mehr weh. Alle Feldspieler mit Ausnahme von Hannes PreĂźmar trugen sich in die TorschĂĽtzenliste ein, der hatte sich seine Tore fĂĽr das Endspiel aufgehoben.

Im Finale gegen die ebenfalls in der Bezirksliga beheimateten SG BBM Bietigheim III vergaben die HCOB-Handballer in der Anfangsphase sehr viele Chancen. Der Rivale ging durch zwei Tore von Simon Binder mit 2:0 in Führung und hielt bis zur 15. Minute ein Remis. Im Anschluss an eine Auszeit erzielte der mit klaren läuferischen Vorteilen ausgestattete Landesligameister aber sieben Tore in Serie und hatte damit eine frühe Entscheidung geschaffen. Zur Pause stand es 13:7, wenig später 22:10, am Ende 27:18.

Marc Brosi, der letztmals für die zweite Mannschaft spielte, durfte den neugeschaffenen Wanderpokal des Bezirks aus den Händen des Vorsitzenden Axel Speidel entgegennehmen. Verteidigen wird ihn der HCOB II nicht, in der kommenden Runde spielt die Mannschaft nur im HVW-Pokal.

Halbfinale – HSG Marbach/Rielingshausen: Marc Beerwart, Luca Frey (Tor), Ulrich Magg, Thomas Lauster (1), Roman Mattheis (2), Benedikt Weller (3), Marius Blind (4), Dennis Rehling, Philipp Hornek (1), Mika Weller, Simon Blaschke (1), Frank Haller. – HC Oppenweiler/Backnang II: Marcel Wolf, Stefan Merzbacher (Tor), Tim Jupe (1), Hannes Preßmar, Kai Sonnenburg (1), Julian Hold (1), Johannes Csauth (2), Tobias Pecoroni (4), Sebastian Forch (1/1), Dominik Koch (1), Maximilian Merkle (4), Magnus Erb (2), Marc Brosi (2), Niklas Hug (1/1). – Schiedsrichter: Sadettin Akgun (Markgröningen) und Ivor Hrstic (Steinheim). – Zuschauer: 50.

Endspiel – HC Oppenweiler/Backnang: Marcel Wolf, Stefan Merzbacher (Tor), Tim Jupe (3), Hannes Preßmar (2), Kai Sonnenburg (3), Julian Hold (4), Johannes Csauth (3/1), Tobias Pecoroni (3), Sebastian Forch (1), Dominik Koch (4), Maximilian Merkle (2), Magnus Erb (1), Marc Brosi, Niklas Hug (1). – SG BBM Bietigheim III: Mirko Neumann (Tor), Matthias Vogt (3), Jonas May (3), Patrick Grimm (2), Thomas Kempf (3), Simon Binder (6/3), Daniel Vogt, Daniel Zluhan, Felix Wiederhöft (1). – Schiedsrichter: Klaus-Michael Noller (Möglingen) und Reiner Schumacher (Wüstenrot). – Zuschauer: 70.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz