Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

Rhein-Neckar Löwen II – HCOB
23.11. · 20 Uhr · Stadthalle Östringen
B-Jugend qualifiziert sich für die Württembergliga
| 12.06.2018      | Jugendhandball      | Alexander Hornauer 
Zwei Jugendmannschaften des HC Oppenweiler/Backnang waren am Wochenende bei Verbandsqualifikationsturnieren im Einsatz. Während die männliche C-Jugend leer ausging, löste die weibliche B-Jugend das Ticket für die HVW-Ebene, sie spielt in der kommenden Hallenrunde in der Württembergliga.
Freude bei den B-Jugendhandballerinnen: Die Qualifikation für die Württembergliga ist geschafft.

Männliche C-Jugend: Der HC Oppenweiler/Backnang musste sich in den ersten drei Qualifikationsspielen zur Württemberg-Oberliga beziehungsweise zur Landesliga jeweils geschlagen geben. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Merk unterlag in der Pichterichhalle in Neckarsulm zunächst deutlich mit 4:22 gegen die gastgebende JSG Neckar-Kocher. Auch gegen die SG H2Ku Herrenberg standen die HCOB-Handballer beim 12:21 auf verlorenem Posten. Das dritte Spiel des Tages gegen den TV Spaichingen war länger offen, am Ende fiel die Niederlage mit 8:15 aber dennoch deutlich aus. Am kommenden Wochenende trifft die HCOB-C-Jugend auf die gleichen Rivalen und will dann bessere Ergebnisse einfahren. HC Oppenweiler/Backnang: Magnus Kowalk (Tor), Mats Pichler (2/1), Fabio Kreisz (1), Anton Schad (2), Dominik Stark, Justin Lange (7/1), Julian Weste (1), Felix Klauß, Tom Hug (2), Nick Wackenheim (4/1), Paul Zehender (5/2).

Weibliche B-Jugend: Die weibliche B-Jugend des HC Oppenweiler/Backnang hat sich direkt für die Württembergliga qualifiziert. Der HCOB spielt in dieser Altersklasse somit zum vierten Mal in Folge auf der HVW-Ebene. Im Auftaktspiel trafen die Murrtalerinnen in der Sporthalle in Nordheim auf Gastgeber SG Heuchelberg. Beide Teams kämpften um jeden Ball, vielleicht sogar etwas übermotiviert, leichtfertige Ballverluste prägten die Partie. Der HCOB verteidigte gut, Kim Deißer und Lea Soffel gingen im Mittelblock mit gutem Beispiel voran. Zur Pause führten die Gäste mit 6:5, auch nach dem Seitenwechsel blieb die Partie eng. Als Lea Soffel zum 11:8 traf, war eine Vorentscheidung gefallen. Auch in Unterzahl verteidigten die Spielerinnen der Trainer Jürgen Rauth und Frank Deißer ihren Vorsprung, sie siegten 12:9. Die Partie gegen den TV Nellingen II verlief ähnlich spannend. Der HCOB überraschte den Rivalen von den Fildern mit einem guten Start. Torfrau Michelle Hoffrichter hielt klasse, Lara Wingenfeld traf per Konter. Bald hieß es 5:1. Zum Seitenwechsel war der Vorsprung auf 6:4 geschmolzen, zu Beginn der zweiten Hälfte ging Nellingen gar mit 8:7 in Führung. In diesem Moment geriet die direkte Qualifikation für die Württembergliga in Gefahr, allerdings nur kurz: Mit einem 5:0-Lauf sorgten die Murrtalerinnen wieder für klare Verhältnisse. Sie ließen hinten nichts anbrennen, vorne sorgte Lara Wingenfeld mit verwandelten Siebenmetern für ein Anwachsen des Vorsprungs. Am Ende hieß es 13:10, das Ticket für die HVW-Ebene war gelöst. Im finalen Match bekamen es die Murrtalerinnen mit der JSG Balingen-Weilstetten zu tun, die noch punkten musste. Der HCOB hielt dagegen, schlussendlich aber siegten die Ballwerferinnen von der Zollernalb mit 11:10 und sicherten sich den Gruppensieg. Aus HCOB-Sicht war das zu verkraften, nun kann sich die Mannschaft auf die leistungsstarke Württembergliga freuen, die die Basis für die positive Weiterentwicklung der jungen Handballerinnen sein wird. HC Oppenweiler/Backnang: Michelle Hoffrichter, Laura Mayer (Tor), Kim Deißer (4), Mascha Brodhag (4), Katja Pfister (2), Lara Wingenfeld (12/4), Laila Handrick (2), Helen Gleixner (1), Luisa Niederdorfer (3), Jennifer Warnke (2), Lea Soffel (7), Neasa Siegler, Mara Wieland, Heidi Stoppel.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz