Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – TSV Neuhausen/Filder
30.03. · 20 Uhr · Karl-Euerle-Halle Backnang
Handballspiele auf einem hervorragenden Level
| 27.07.2018      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Diesen Tag haben sich viele Handballfans in der Region im Kalender vermerkt. Am Samstag kämpfen beim RIVA Handball-Cup in der Backnanger Karl-Euerle-Halle der Erstligist SG BBM Bietigheim, der traditionsreiche Zweitligist TUSEM Essen, Drittligameister SV Salamander Kornwestheim und Gastgeber HC Oppenweiler/Backnang um den Turniersieg. Das lässt Handballsport auf einem hervorragenden Level und spannende Spiele erwarten.
Erster Auftritt vor größerer Zuschauerkulisse nach seiner Rückkehr aufs Handballfeld: Jonas Frank will sich mit dem HCOB beim RIVA Handball-Cup gut präsentieren. (Foto: A. Hornauer)

Der erste Handball-Cup fand 1995 in der Karl-Euerle-Halle statt. Die Handballabteilung der TSG Backnang hatte das Turnier anlässlich ihres 70-jährigen Bestehens ins Leben gerufen. Sieger bei der Premiere: Die SG Göppingen/Scharnhausen, eine kurzzeitige Spielgemeinschaft des heute noch prominenten Bundesligisten Frisch Auf Göppingen und dem zwischenzeitlich in der HSG Ostfildern aufgegangenen, seinerzeit aber im Höhenflug befindlichen TSV Scharnhausen.

Die Austragung im Jahre 2018 ist die 24. in ununterbrochener Folge. Der Wettbewerb strebt schnurstracks auf ein Jubiläum zu. Doch bereits in diesem Jahr kann sich das Teilnehmerfeld wieder gut sehen lassen. Drei tolle Teams aus der Region für die lokale Komponente und dazu ein Gast aus dem Westen, der einen guten Ruf hat – das ist für die Handballfans eine attraktive Zusammenstellung. Erstligist Bietigheim will seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Die Kornwestheimer haben 2004 –als TVK und als Zweitligist – auch schon einmal gewonnen. Essen weilt zum Trainingslager in Abstatt und nutzt den Aufenthalt im Württembergischen zum Premierenauftritt in der Karl-Euerle-Halle. Für den HCOB hat der Wettbewerb vor heimischer Kulisse natürlich auch einen hohen Stellenwert im Rahmen der Saisonvorbereitung.

Der RIVA Handball-Cup erfreute sich zuletzt einer guten Zuschauerresonanz. Für viele Fans ist es eine gute Möglichkeit, die neu zusammengestellte Teams unter Turnierbedingungen zu begutachten, die mehr Wettkampfcharakter aufweisen als die Vorbereitungsspiele, die unter der Woche durchgeführt werden. Zudem ist die Zusammensetzung der Mannschaften so, dass die Bietigheimer zwar favorisiert sind, die Konkurrenz aber durchaus das Zeug hat, selbst für Überraschungen zu sorgen. Vielleicht wird es so spannend wie im vergangenen Jahr, als der Wettbewerb erst in den letzten Spielsekunden entschieden wurde.

Die vier Mannschaften, eine mehr als im Vorjahr, spielen ab 12.30 Uhr im Modus Jeder-gegen-Jeden gegeneinander. Die vermeintlich stärksten Mannschaften, der Erst- und der Zweitligist, treten dann ab 18.45 Uhr zum finalen Spiel an, vielleicht ist es auch „das Finale“. Die Spielzeit beträgt zweimal 20 Minuten pro Partie, damit kommt jedes Team auf 120 Minuten Einsatzzeit, das ist schon ganz ordentlich. Deshalb wird es nicht allein darauf ankommen, wer den größten spielerischen Glanz verbreitet, sondern auch darauf, wer den längsten Atem hat.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz