Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TVS 1907 Baden-Baden – HCOB
29.09. · 20 Uhr · Rheintalhalle Sandweier
„Wir hatten keine Stabilität im Zentrum“
| 09.09.2018      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Der HC Oppenweiler/Backnang hat ein schweres Auftaktprogramm – und das macht sich nun auch in der Punkteausbeute bemerkbar. 0:6 Zähler sind es nach drei Spielen, fürs Erste sind die Murrtaler im Tabellenkeller angekommen.
Deutete bei seinem ersten Einsatz über einen längeren Zeitraum sein Können an: Evgeni Prasolov. (Foto: A. Hornauer)

Zwei der bisherigen drei HCOB-Gegner führen die Tabelle an, Horkheim und Fürstenfeldbruck sind die einzigen verlustpunktfreien Teams. Wenn in der Wittelsbacher Halle ein Sieg hätte gelingen sollen, hätten die Murrtaler deutlich weniger Gegentore kassieren müssen. Trainer Matthias Heineke sagte dazu: „Wir haben im dritten Saisonspiel zum dritten Mal mit einer anderen Konstellation im Innenblock gespielt. Wir haben unter der Woche daran gearbeitet, aber trotzdem haben wir zu viele Tore über das Zentrum bekommen. Wir hatten keine Stabilität und konnten so auch kaum ein Kontertor erzielen. So mussten wir oft gegen die Abwehr anspielen, und da hätte es dann schon richtig rund laufen müssen, dass wir hier gewinnen – und das hat es leider auch nicht.“ Erschwerend kam hinzu, dass die Fürstenfeldbrucker nach Ansicht ihres Trainers Martin Wild eine „fantastische Leistung“ zeigten.

Vereinzelte Lichtblicke beim HCOB: Ruben Sigle kam nach seiner Schulterverletzung zu seinem ersten Einsatz in der neuen Saison, er braucht aber sicher noch ein wenig, um in Bestform zu gelangen. Auch Evgeni Prasolov spielte erstmals über einen längeren Zeitraum, kam auf drei Tore, das war durchaus vielversprechend, auch in seinem Fall wird ihm jede Minute Spielpraxis helfen, um sich in Richtung Topniveau zu verbessern. Vielleicht können beide schon in den kommenden Wochen dazu beitragen, dass sich die ersten Erfolge einstellen. Wobei die Aufgabe am kommenden Wochenende nicht einfacher wird: Mit HBW Balingen-Weilstetten II stellt sich erneut eine sehr stark eingestufte Mannschaft in der Gemeindehalle in Oppenweiler vor.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz