Handballclub Oppenweiler Backnang
NĂ€chstes
Spiel

SG Weissach im Tal – HCOB
29.06. · 19 Uhr · Sporthalle beim Bildungszentrum
Richtungsweisende Begegnung fĂŒr die HCOB-Handballer
| 27.09.2018      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Der HC Oppenweiler/Backnang klemmt am Tabellenende der Dritten Liga fest. Das soll kein Zustand von Dauer sein – und deshalb mĂŒssen Punkte her. Im AuswĂ€rtsspiel bei Aufsteiger TVS 1907 Baden-Baden will die Mannschaft von Trainer Matthias Heineke am Samstag um 20 Uhr den ersten Schritt machen. Auch der Rivale steht unter Druck, er ist mit 2:8 Punkten zwar besser, aber eben auch nicht gut aus den Startlöchern gekommen.
Im sechsten Anlauf soll der Knoten platzen: Marcel Lenz gastiert mit dem HCOB in Baden-Baden. (Foto: A. Becher)

Null Punkte aus fĂŒnf Begegnungen sind eine unbefriedigende Ausbeute, selbst wenn man den Aspekt berĂŒcksichtigt, dass das Auftaktprogramm leistungsstarke Gegner enthielt. „Wir sollten trotzdem zwei oder drei Punkte haben“, sagte Trainer Matthias Heineke nach dem Spiel beim Zweitligaabsteiger HG Saarlouis, das in einer Art und Weise mit 21:22 verloren ging, wie Begegnungen wohl nur dann verloren gehen, wenn es eh schon nicht lĂ€uft. Im Saarland spielten die Murrtaler verbessert, sie waren ein gleichwertiger Gegner, ein Remis wĂ€re verdient gewesen. Aber sie waren halt auch nicht besser, deshalb lief die Partie auf ein Finale zu, in dem Nuancen und das SpielglĂŒck ĂŒber den aus HCOB-Sicht unerfreulichen Ausgang entschieden. Also sollte das Ziel sein, im Gastspiel in der Rheintalhalle im Baden-Badener Stadtteil Sandweier nicht nur auf Augenhöhe zu agieren, sondern dem Spiel den Stempel aufzudrĂŒcken und auch mal einen Vorsprung herauszuwerfen. „Dann wĂŒrden wir uns alle leichter tun“, sagt Trainer Heineke.

Trotz der Niederlage sagt Trainer Matthias Heineke, „dass wir in Saarlouis wieder zu unseren StĂ€rken gefunden haben.“ Auch wenn weitere Steigerungen durchaus gewĂŒnscht sind, sei dies doch eine Leistung gewesen, an der man sich orientieren könne. Die Abwehr war aufmerksam, die Torwartleistung von Thomas Fink gut, „diese Elemente mĂŒssen wir immer abrufen, sie mĂŒssen auch am Samstag die Grundlage fĂŒr unseren Erfolg sein.“ Im Angriffsspiel ist noch Luft, „besonders im Konterspiel mĂŒssen wir unsere Überzahlsituationen besser ausspielen.“ Gut sei aber gewesen, dass die Zahl der ‚unerzwungenen‘ Fehler deutlich sank. Es gilt ganz zwangslĂ€ufig, sie auch in Sandweier auf einem niedrigen Level gehalten werden.

Die Drucksituation haben die Handballer des HCOB beim Spiel in Sandweier nicht allein. Auch der Aufsteiger musste vier Niederlagen hintereinander verkraften, der Sieg zum Auftakt gegen den TV 08 WillstĂ€tt blieb das bislang einzige Erfolgserlebnis fĂŒr das Team aus dem Rheintal. Am vergangenen Wochenende gab die Mannschaft von Trainer Ralf Ludwig, einst Torwart beim Regionalligisten TuS Helmlingen, gegen die VT ZweibrĂŒcken-Saarpfalz eine 31:27-FĂŒhrung in den letzten Minuten aus der Hand. „Sie sind sehr gut eingespielt und haben eine offensive Abwehr, gegen die man sich DurchbrĂŒche erarbeiten muss“, sagt HCOB-Coach Matthias Heineke ĂŒber den Gegner. Er hofft, dass es seinem Team gelingt. Wichtig ist gewiss auch die Frage, welches Team sich zuerst von NervositĂ€t und Aufregung freimachen kann.

Personell ist die Lage bei den Handballern aus dem Murrtal unverĂ€ndert. Der HCOB muss weiterhin auf die verletzten Spieler Benjamin Röhrle, Johannes Csauth und Jakub StrĂœc verzichten. Kurzfristige AusfĂ€lle waren in dieser Woche allerdings nicht zu beklagen.

Der HC Oppenweiler/Backnang setzt zur Partie in Baden-Baden einen Fanbus ein. Abfahrt ist um 16.15 Uhr an Gemeindehalle in Oppenweiler. Anmeldungen nimmt Erich Maier unter der Telefonnummer 07191/4216 entgegen.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz