Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

HCOB – VT Zweibrücken-Saarpfalz
20.10. · 20 Uhr · Gemeindehalle Oppenweiler
Volle Konzentration und wenig Nachlässigkeiten
| 11.10.2018      | Männer 2      | Alexander Hornauer 
Fünf Spiele in der Handball-Württembergliga sind rum. Erste Zwischenbilanz aus Sicht von Aufsteiger HC Oppenweiler/Backnang. Ruft er sein Leistungsvermögen ab, ist er bei der Musik. Wenn nicht, dann werden Fehler schnell bestraft. Dementsprechend gilt vor dem Duell beim Bezirksrivalen SG BBM Bietigheim II am Samstag (20 Uhr) in der Sporthalle am Viadukt: Volle Konzentration und möglichst wenig Nachlässigkeiten, dann kann es was werden.
Mit der zweiten Mannschaft am Samstag in Bietigheim am Ball: Magnus Erb. (Foto: A. Becher)

Im Heimspiel gegen Meisterschaftskandidat TSV Schmiden hatte der Aufsteiger seine Erfolgsaussichten früh eingebüßt. Das lag zum einen natürlich am starken Auftritt der Gastmannschaft, die – um eine statistische Zahl zu nennen – in den ersten zehn Angriffen in der zweiten Halbzeit neun Treffer erzielte. Zugleich mussten sich die HCOB-Handballer aber den Vorwurf gefallen lassen, zu wenig dagegen gehalten und das starke Spiel des Rivalen durch eigene Unzulänglichkeiten geradezu befeuert zu haben. Spielertrainer Sebastian Forch sagt: „Wir haben in dieser Begegnung zu viele Fehler gemacht. Die müssen wir unbedingt reduzieren, sonst wird es in dieser Liga richtig schwer.“

Es gelte, die Partie gegen Schmiden aus den Köpfen zu bekommen. „Jeder einzelne kann es besser, und das wissen wir auch“, sagt Forch. Schon zum Auftakt der Saison hatte er mit seinem Team beim SV Fellbach eine vergleichbare Abfuhr kassiert, damals folgte eine gute Reaktion, die mit einem Sieg belohnt wurde. Deshalb gilt auch fürs Spiel in Bietigheim: „Wir fangen wieder bei null an, und wir wollen auswärts punkten.“ Es kommt darauf an, vor allem aufs eigene Können zu schauen, „wir müssen vor allem unsere eigene Leistung auf die Platte bringen.“ Dann muss sich zeigen, ob bei der Bietigheimer Bundesligareserve Punkte drin liegen.

Die Bietigheimer haben von den ersten sechs Spielen jene gegen den TSV Altensteig und den TV Flein gewonnen, gegen die HSG Schönbuch, den VfL Waiblingen und die SF Schwaikheim gingen sie leer aus. Bei der HSG Böblingen/Sindelfingen lag das Team in der Vorwoche noch auf Kurs, verlor dann aber nach dem Seitenwechsel den Anschluss. Vor einigen Jahren spielte die SG in der Württembergliga vorne mit, der Aufstieg in die Baden-Württemberg-Oberliga war das Ziel. Zuletzt reichte es zu Plätzen im Mittelfeld, dort will sich die Mannschaft auch in dieser Runde platzieren. Das Bezirksduell zwischen SG BBM II und HCOB II ist insofern für beide Teams durchaus wichtig, um auf Abstand zum Tabellenkeller zu kommen.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz