Handballclub Oppenweiler Backnang
N├Ąchstes
Event

Handballerstand auf dem Stra├čenfest
21. bis 24. Juni ┬Ě Lichdi-Keller
Fans unterst├╝tzen uns sehr, das motiviert unglaublich
| 17.10.2018      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
HCOB-Handballer Lukas K├Âder blickt auf den verkorksten Rundenstart zur├╝ck und wagt einen Ausblick aufs Heimspiel gegen die VT Zweibr├╝cken-Saarpfalz, das er mit seinen Mannschaftskameraden in der heimischer Umgebung der Gemeindehalle unbedingt gewinnen m├Âchte.
Hofft gegen die VTZ auf eine starke Abwehr und daraus resultierende Konterchancen: Lukas K├Âder. (Foto: A. Becher)

Was waren die Ursachen daf├╝r, dass der Motor zum Start in die neue Saison so stotterte? Wir hatten ein sehr schweres Programm mit anspruchsvollen Ausw├Ąrtsspielen gleich in der Anfangsphase der Saison. In der einen oder anderen Situation kam dann auch ein wenig das Pech dazu. Wir m├╝ssen jetzt weiter versuchen, in den entscheidenden Situationen die Ruhe zu bewahren und auch viele enge Spiele f├╝r uns zu entscheiden.

Was ist in den vergangenen Wochen besser gelaufen? In den vergangenen Begegnungen haben wir es geschafft, unsere St├Ąrken auch im Spiel umzusetzen und in den wichtigen Phasen verst├Ąrkt die richtigen Dinge zu tun, um das Pendel in unsere Richtung ausschlagen zu lassen.

Wie bewertest du die knapp verloren gegangene Partie in Kornwestheim? Es war sicher keine einfache Aufgabe, das Derby bei einer starken Mannschaft wie Kornwestheim f├╝r uns zu entscheiden. Trotzdem haben wir uns mehr ausgerechnet, weil wir das Spiel ja immer wieder ausgeglichen gestalten konnten, nur eben leider zum Ende nicht. Dennoch kann man zu einem gro├čen Teil auf unserer Leistung aufbauen und trotz der knappen Niederlage viel Gutes mitnehmen.

Worauf wird es im Heimspiel gegen die VT Zweibr├╝cken-Saarpfalz ankommen? Ganz entscheidend wird sein, dass wir eine gute Abwehrleistung abliefern. Wenn wir unsere Torh├╝ter Stefan Koppmeier und Thomas Fink mit einer guten Deckung unterst├╝tzen, wird es f├╝r uns Feldspieler einfacher, Gegenst├Â├če zu laufen und auch mal ein Tor ohne gro├čen Aufwand zu erzielen. Wir sind zuversichtlich, dass es uns gelingt, denn wir arbeiten in der Trainingswoche sehr zielstrebig darauf hin.

Kann der Heimvorteil in dieser Partie eine Hilfe sein? In der Gemeindehalle in Oppenweiler gibt es keine ÔÇ×normaleÔÇť Handballatmosph├Ąre, jedes Heimspiel ist sehr intensiv. Unsere Fans unterst├╝tzen uns sehr und das motiviert uns unglaublich. Es wird deshalb auch am Samstag wichtig f├╝r uns sein, dass wir eine volle Halle haben. Wir werden alles geben, um den Zuschauern ein attraktives Spiel zu bieten und uns mit einem Sieg f├╝r die gro├čartige Anfeuerung zu bedanken.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz