Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

Rhein-Neckar Löwen II – HCOB
23.11. · 20 Uhr · Stadthalle Östringen
Anspruchsvolle Aufgabe für die HCOB-Handballerinnen
| 08.11.2018      | Aktive      | Alexander Hornauer 
Die HCOB-Handballmannschaften auf Bezirksebene stehen am Wochenende vor Auswärtsspielen. Die Männer III und die Frauen I wollen ihre Tabellenführung verteidigen.
Gastiert mit dem Frauenteam am Sonntag zu einem schweren Auswärtsspiel beim TSV Bönnigheim II: Rosalie Belz. (Foto: A. Hornauer)

Männer, Bezirksklasse: TSV Asperg II – HC Oppenweiler/Backnang III. Im Pokal gewann der HCOB III gegen den Ligarivalen HC Metter-Enz, Trainer Sebastian Merk aber übte Kritik: „Das Spiel war sehr fehlerbehaftet und nicht schön anzusehen.“ Nun hofft er auf eine bessere Leistung im Rundenspiel gegen den TSV Asperg II, denn mit einem Sieg beim Aufsteiger kann der HCOB III die Tabellenführung verteidigen. Sebastian Merk sagt: „Die Favoritenrolle liegt bei uns, deshalb wollen wir mit einer konsequenten Leistung überzeugen.“ Dass Asperg aktuell Letzter ist, spielt für ihn keine große Rolle, „in dieser Liga gewinnt man ohnehin nicht im ‚Vorbeigehen‘ gegen irgendeine Mannschaft.“ Anwurf ist am Samstag um 16 Uhr in der Rundsporthalle. Das Mitwirken von Robin Büchler und Simon Oehler ist fraglich, Enrico Erb kann nicht spielen. Dafür könnte Björn Thau nach überstandener Knieverletzung wieder zum Einsatz kommen.

Kreisliga A: TV Aldingen – HC Oppenweiler/Backnang IV. Gegen den HC Metter-Enz II gelang dem HCOB IV ein souveräner Heimsieg. Am Sonntag um 18.45 Uhr wird es in der Sporthalle des Bildungszentrums in Aldingen sicher schwerer. HCOB-Handballer Carlo Schell verweist in diesem Zusammenhang darauf, dass der Rivale „für seine haftmittelfreie Spielstätte berüchtigt ist. Es bleibt abzuwarten, wie es da in puncto Chancenverwertung aussieht.“ Die Lösung könnte darin liegen, selbst eine stabile Abwehr zu stellen und wenig Gegentore zu kassieren.

Frauen, Bezirksliga: TSV Bönnigheim II – HC Oppenweiler/Backnang. Im Auswärtsspiel bei der HSG Neckar überzeugten die HCOB-Handballerinnen durch eine gute Abwehrarbeit, auch Torfrau Paula Heitzler spielte stark. Die Gäste münzten Ballgewinne zu einfachen Toren um, darum gelang ihnen der siebte Saisonsieg ohne großes Zittern. Am Sonntag tritt das Team von Spielertrainerin Judit Lukacs um 18.45 Uhr in der Sporthalle Bönnigheim zum fünften Mal hintereinander auswärts an. Die Trainerin rechnet mit einer anspruchsvollen Aufgabe. „Unser Gegner steht auf dem dritten Platz und ist stark einzuschätzen. Sie haben viele talentierte Spielerinnen, die im Eins-gegen-Eins sehr stark sind und auch aus dem Rückraum gut werfen können.“ Judit Lukács rechnet mit einer spannenden Begegnung und wünscht sich, „dass wir in unserer Abwehr das umsetzen, was wir geübt haben.“ Personell sieht es beim Tabellenführer ganz gut aus, einzig Denise Schaber wird das Spiel aufgrund einer Verletzung verpassen.

Bezirksklasse: SKV Oberstenfeld – HC Oppenweiler/Backnang II. Die zweite Frauenmannschaft des HCOB wurde am vergangenen Wochenende beim Spiel gegen die HSG Strohgäu III von Ute Haag betreut. Trotz eines 0:10-Laufes reichte es zu einem Sieg, der nach Ansicht der Trainerin „nicht so knapp ausgefallen wäre, wenn wir nicht so oft an die Latte geworfen hätten.“ In Oberstenfeld gilt es am Sonntag (13 Uhr, Sporthalle in den Bäderwiesen), Torgelegenheiten konsequent zu nutzen, denn der SKV zählt zu den Kandidaten für eine Spitzenplatzierung. Der HCOB II wiederum hat die Chance, ein positives Punktekonto zu erreichen.

Kreisliga A: HC Metter-Enz II – HC Oppenweiler/Backnang III. Durch den Sieg gegen den TSV Oberriexingen glich der HCOB III sein Punktekonto aus. Dabei überzeugten die Murrtalerinnen sowohl durch eine gute Abwehr als auch durch eine effektive Torausbeute. Bei der zweiten Mannschaft des HC Metter-Enz will Trainer Gerold Hug mit seinem Team am Samstag um 16 Uhr in der Sporthalle Großsachsenheim gerne nachlegen, „allerdings hat unser Gegner erst ein Spiel verloren, sie dürften favorisiert sein.“


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz