Handballclub Oppenweiler Backnang
NĂ€chstes
Spiel

TV 08 WillstĂ€tt – HCOB
23.03. · 20 Uhr · Hanauerlandhalle WillstÀtt
HCOB II gewinnt Vier-Punkte-Spiel in Flein
| 10.03.2019      | MĂ€nner 2      | Alexander Hornauer 
Der HC Oppenweiler/Backnang II hat im Kampf um den Verbleib in der WĂŒrttembergliga einen ganz wichtigen AuswĂ€rtssieg eingefahren. Im Vier-Punkte-Spiel beim Vorletzten TV Flein setzte sich die Mannschaft von Spielertrainer Sebastian Forch mit 33:32 durch. Danach sah es lange Zeit nicht aus, die GĂ€ste drehten die Partie aber in der Schlussphase. Am Ende rettete Torwart Stefan Merzbacher den Sieg mit einer geistesgegenwĂ€rtigen Glanztat.
Ging kĂ€mpferisch mit großem Einsatz voran: Hannes Preßmar, dessen Team eine fast verloren geglaubte Partie noch drehte. (Foto: A. Hornauer)

Der Start war wenig verheißungsvoll. Ein Ballverlust nach dem anderen, ruckzuck stand es 0:4. Sascha Röhrle bekam eine Zeitstrafe, fragte nach, gleich nochmal eine. Die Gastgeber wirkten munter, konterten zielstrebig. Sie hatten gegen die nicht gut aufgestellte Abwehr des HCOB II wenig Probleme, Tor um Tor zu erzielen. Zeitweise lag Flein mit fĂŒnf Toren vorn. Dabei fehlten den Gastgebern zwei wichtige Spieler. Aber sie waren mit viel Elan und Einsatz bei der Sache. Bei den GĂ€sten dauerte es rund 20 Minuten, ehe sich die Mannschaft besser zurechtfand. Die Minuten vor der Pause gehörten den Murrtalern. David Szilagyi setzte sich gut in Szene. Nur noch 17:19 zur Pause, das sollte doch Mut machen.

Doch Flein kam besser aus der Halbzeitpause. Die UnterlĂ€nder spielten erfolgreich ĂŒber Außen Marius Braun. Nach 38 Minuten lag der HC Oppenweiler/Backnang II wieder fĂŒnf Tore hinten. Die GĂ€ste ließen gute Chancen aus. Niklas Hug und Benjamin Röhrle vergaben Siebenmeter. So kamen sie nicht nĂ€her. Als es eine Zeitstrafe gegen Tobias Hold gab, sah es zwölf Minuten vor dem Ende angesichts eines 25:29-RĂŒckstandes nach einer Niederlage aus. Aber der Nachteil wurde zum Vorteil. Denn Flein machte in Überzahl ziemlich viel falsch. In der HCOB-Abwehr hingegen hatte der Wecker geklingelt. Plötzlich wurde intensiv gefightet. Die Murrtaler fingen BĂ€lle ab, erzielten drei Tore in Unterzahl und ein viertes (zum 29:29), da waren sie gerade eben wieder vollzĂ€hlig.

Das Momentum sprach nun fĂŒr die breiter aufgestellten GĂ€ste. Fleins Handballern fehlten die KrĂ€fte. Sebastian Forch sorgte mit einem Doppelschlag fĂŒrs 31:30 – die erste GĂ€stefĂŒhrung nach 53 Minuten und 42 Sekunden. Die Fleiner erzielten noch zweimal den Ausgleich, mehr ließ die HCOB-Abwehr nicht mehr zu. Spielertrainer Forch ĂŒbernahm vorne Verantwortung. Er netzte von der Außenposition zum 33:32 ein. Ein Punkt war sicher. Torwart Stefan Merzbacher sorgte dafĂŒr, dass ein Sieg daraus wurde. Er fischte einen von Dennis Geiger gefĂ€hrlich aufs Tor gebrachten direkten Freiwurf aus dem Winkel und wurde Sekunden spĂ€ter unter einer Traube jubelnder Spieler begraben. Es war ein eminent wichtiger Sieg im Kampf um den Ligaverbleib.

Sehr erfreulich am Rande: Der seit dem Beginn der Saisonvorbereitung verletzte Außenspieler Johannes Csauth bestritt in Flein sein erstes Saisonspiel. Er erzielte zwei Tore und holte einige Siebenmeter heraus, es war ein guter Auftritt nach einer so langen Pause.

TV Flein: Nicolai Fasano, Maximilian Brösch (Tor), Marc Weippert (1), Yannic Zwirner (4), Marius Braun (8), Lukas Beil (1), Christian Joos (2), Tim Gröger (5/3), Marco Schilpp, Mika Pavel, Patrick Kachelmuß (4), Dennis Geiger (2), Sven Kroll (5). – HC Oppenweiler/Backnang II: Marcel Wolf, Stefan Merzbacher (Tor), Julian Hold, Benjamin Röhrle (3), Kai Sonnenburg, David Szilagyi (4), Hannes Preßmar (4), Sebastian Forch (6/2), Johannes Csauth (2), Tobias Hold (6), Magnus Erb (1), Niklas Hug (4/3), Tobias Lessig (3), Sascha Röhrle. – Schiedsrichter: Moritz Laufenberg (Freiberg) und Matthias Schwarz (Vaihingen/Enz). – Zuschauer: 200.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz