Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Spiel

TV 08 Willstätt – HCOB
23.03. · 20 Uhr · Hanauerlandhalle Willstätt
Letzte Saisonspiele fĂĽr die HVW-Jugendteams
| 14.03.2019      | Jugendhandball      | Alexander Hornauer 
Männliche A-Jugend, Württemberg-Oberliga: HC Oppenweiler/Backnang – JSG Neckar/Kocher. HCOB-Coach Philipp Maurer ist zufrieden, wie sein Team in dieser Runde trotz häufiger personeller Probleme abschnitt. Vor dem letzten Saisonspiel deutet vieles auf Abschlussplatz vier hin, theoretisch kann sogar noch der Sprung auf den dritten Rang gelingen. Gegen die JSG Neckar/Kocher soll am Samstag um 16 Uhr ein Heimsieg in der Backnanger Karl-Euerle-Halle her, „das wäre dann ein wirklich gelungener Abschluss“ (Philipp Maurer). Im Hinspiel setzten sich die HCOB-Handballer mit 29:24 durch.

Weibliche A-Jugend, Württembergliga: HC Oppenweiler/Backnang – TuS Metzingen. Der HCOB siegte zuletzt zweimal, „da haben wir viel Selbstvertrauen getankt“ (Trainer Sebastian Blocher). Am Sonntag um 15 Uhr (Karl-Euerle-Halle Backnang) wartet mit dem Metzinger Bundesliganachwuchs, der den zweiten Platz belegt und theoretische Chancen auf den Gewinn der Meisterschaft hat, eine schwere Aufgabe. „Im Hinspiel haben wir eine Halbzeit gut mitgehalten“, sagt Sebastian Blocher, „leider folgten dann die sieben schwächsten Minuten der Saison.“ Dieses Mal wollen die HCOB-Handballerinnen den Favoriten länger ärgern. Abgesehen von den länger fehlenden Spielerinnen sind alle Handballerinnen fit.

Weibliche B-Jugend, Württembergliga: HC Oppenweiler/Backnang – SG H2Ku Herrenberg. HCOB-Trainer Jürgen Rauth sagt vor dem letzten Saisonspiel, „dass es unter keinen guten Vorzeichen steht.“ Die Torhüterinnen Laura Mayer und Michelle Hoffrichter waren unter der Woche krank, ihr Einsatz ist fraglich. Rückraumspielerin Jasmina Reibl fehlt. „Trotzdem wollen wir einen guten Saisonabschluss, wir gehen die Partie gegen den Tabellenzweiten motiviert und selbstbewusst an“, sagt Trainer Rauth. Ein gutes Omen sei, dass sein Team gegen die starken Mannschaften meist gut ausgesehen habe. Tabellarisch kann sich der HCOB am letzten Spieltag vom achten auf den siebten Rang unter zehn Teams verbessern. Gespielt wird am Sonntag um 13.15 Uhr in der Karl-Euerle-Halle in Backnang.

           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz