Handballclub Oppenweiler Backnang
Nächstes
Event

Handballerstand auf dem Straßenfest
21. bis 24. Juni · Lichdi-Keller
Füchse-Talent mit einem Faible für die Abwehrarbeit
| 06.05.2019      | Erste Mannschaft      | Alexander Hornauer 
Der HC Oppenweiler/Backnang verstärkt sich für die kommende Saison mit Tim Düren. Der 20-Jährige wechselt aus der Bundesligareserve der Füchse Berlin ins Murrtal. Der Sportler mit Hamburger Wurzeln soll am Kreis für Torgefahr sorgen und ist – mindestens so wichtig – als wertvolle Verstärkung für die zuletzt nicht immer sattelfeste Defensive eingeplant. Düren sagt über sich: „Ich finde es geil, in der Abwehr Würfe zu blocken und Bälle zu gewinnen.“
Wird in der kommenden Runde den HCOB verstärken: Tim Düren. (Foto: Füchse Berlin)

Jochen Bartels, der Sportliche Leiter des HCOB, sagt: „Super, dass es funktioniert hat. Wir haben uns intensiv mit Tim beschäftigt und sein Spiel analysiert. Jetzt freuen wir uns über seine Zusage.“ Coach Matthias Heineke begrüßt den Transfer und sagt: „Mit Tim bekommen wir einen jungen, ehrgeizigen und zielstrebigen Handballer, der trotz seiner jungen Jahre schon viel Spielzeit auf gutem Niveau und auf zentralen Positionen gesammelt hat.“ Der Sportler bringe gute körperliche Voraussetzungen mit. Nachdem der HCOB in dieser Saison im Schnitt mehr als 30 Gegentreffer pro Begegnung hinnehmen musste, soll Zugang Tim Düren ein Baustein auf dem Weg zu mehr defensiver Stabilität sein.

Der künftige HCOB-Handballer hat sich seinen neuen Club ebenfalls genau angesehen. Er freut sich, künftig in einem Verein spielen zu können, „in dem es einerseits familiär zugeht, der aber auch professionell aufgestellt ist.“ Imponiert habe ihm, dass sich die Verantwortlichen des HCOB sehr um ihn bemüht und ein „gutes Gesamtpaket“ zusammengestellt haben. So wird der Sportler aus Berlin seine in der Hauptstadt aufgenommene Ausbildung zum Immobilienkaufmann bei HCOB-Sponsor ASPA fortsetzen. Tim Düren ist aus der Ferne auch nicht entgangen, dass bei den Heimspielen oft eine gute Stimmung herrscht und dass das Interesse der Zuschauer am Team groß ist. „Ich freue mich schon darauf, mit den Fans im Rücken zu spielen“, sagt der Handballer. Er hofft in seinem ersten Jahr beim HCOB auf umfangreiche Spielzeiten und möchte sich auf Dauer auch für höhere Aufgaben empfehlen.

Die handballerischen Wurzeln von Tim Düren liegen in Hamburg. Mit dem HSV spielte er unter Trainer Torsten Jansen, einem Weltmeister von 2007, in der A-Jugend-Bundesliga. Er durchlief die Auswahlteams des Landesverbands und machte sein Abitur an der Eliteschule des Sports. 2017 wechselte er zu den Füchsen Berlin. Mit der Bundesligareserve gewann er 2018 die Meisterschaft der Oberliga Ostsee-Spree, in der abgelaufenen Runde kämpfte er mit seiner Mannschaft in der Nordstaffel der Dritten Liga um Tore und Punkte.


           
murrelektronik.pngwws.pngaspa_gruppe.pnghes_erkert.pngharro_hoefliger.pngvolksbank_backnang.pnghans-peter_merkle.pngkreissparkasse.pnghaller_loewenbraeu.png
autohaus_mulfinger.pngmerkle_erdbau.pngschrott_gogel.pngwindmueller.pngrewe_schneeberger.pngwerbewerk.pngriva_gmbh_engineering.pnghotel_sonnenhof.pnglukas_glaeser.png
stoppel_klima_und_kaeltetechnik.pngkravag.pngscs.pnghabeko.pngsuewag_energie.pngapperger_idler.pngbodystreet.pngwm-sportzentrum.pngintersport_hettich.png
kunberger.pngkempa.pngwildbadquelle.pngbacknangstrom.pngbn_tapes_labels.pngburger_schloz.pngauto_ziebart.pngschlosserei_haupt.pngbeis_creations.png
mbo.pngweingaertnergenossenschaft_aspach.pngstuckateur_fischer.pngrts_steuerberatungsgesellschaft.pngfrank_bau.pngmaler_horlacher.pngtextilprint_heinrich.pngkueche_design.pngfritz_karosseriebau.png
apotheke_im_gesundheitszentrum.pngautohaus_moehle.pngstreker_natursaft.pngwolf_maschinenbau.pngalbotec.pngphysis_grau.pngwonnemar.pngstadtwerke_backnang.pngprimus.png
baumunk_baumunk.png               
HC Oppenweiler/Backnang · Kontakt · Impressum · Datenschutz