Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Armin Pfister
Finanzen
armin.pfister@hcob.de

Sponsoring
Rainer Böhle
Markus Mandlik
Jochen Mayer
sponsoring@hcob.de

Jonas Frank
HCOB Handball GmbH
jonas.frank@hcob.de

Jugendhandball
Daniel Wieczorek
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Dorothea Forch
Jochen Appenzeller
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball (4 bis 8)
Dorothea Forch
Birte Merk
minis@hcob.de

Frauen II sind Tabellenführer

Die Frauen II haben ihr Heimspiel gegen die Handballregion Bottwar SG II aufgrund einer guten Schlussphase sicher gewonnen und sich mit dem Sprung an die Tabellenspitze der Bezirksliga belohnt.

Männer IV verlieren ihr Heimspiel

Die vierte Männermannschaft des HC Oppenweiler/Backnang ging im Kreisliga-A-Duell mit der Handballregion Bottwar SG V leer aus und unterlag mit 23:30. Die Gastgeber gingen zu Beginn zweimal in Führung, fingen sich im restlichen Verlauf der ersten Halbzeit aber jene sieben Tore Rückstand ein, die auch am Ende Bestand hatten. Eine gute Phase in der zweiten Halbzeit führte zu einem Hoffnungsschimmer (14:18), die routinierte Gastmannschaft fand aber den Faden wieder und hielt den HCOB IV bis zum Ende auf Distanz.

HC Oppenweiler/Backnang: David Lindenlaub (Tor), Philian Grotzke (9/5), Julian Weste (1), Jonathan Erb, Luca Keller (6), Paul Zehender (1), Maximilian Abt, Noel Tigges (1), Matti Hechler, Felix Klauß (2), Florian Ischinger (1), Robin Wingenfeld (2).

Frauen II sind Bezirksliga-Tabellenführer

Die zweite Frauenmannschaft des HC Oppenweiler/Backnang hat mit 34:30 gegen die Handballregion Bottwar II gewonnen und ist gemeinsam mit dem TSV Asperg Tabellenführer der Bezirksliga. Die Gastgeberinnen erwischten einen guten Start und lagen zunächst immer vorne. Allerdings kamen die großgewachsenen Werferinnen des Gästeteams immer öfter zu guten Wurfpositionen, und so drehte sich das Blatt. Kurz vor der Pause lag die Mannschaft aus dem Bottwartal mit drei Toren vorne, ehe Neasa Siegler kurz vor der Pause auf 12:14 verkürzte. Nach dem Seitenwechsel blieb es bis zum 22:22 eine ausgeglichene Begegnung. Dann verschafften sich die Gastgeberinnen durch ihre spielerischen Vorteile im Angriff einen Vorsprung. Sie schafften es, die Bälle so an freistehende Mitspielerinnen weiterzuleiten, dass nahezu jeder Angriff mit einem Torerfolg belohnt wurde. So konnten die HCOB-Frauen auch verkraften, dass sie etwas viele Tore kassierte, am Ende stand der verdiente Heimsieg.

HC Oppenweiler/Backnang: Maybrit Schmid, Leonie Zeeb (Tor), Kim Deißer (2), Jasmina Reibl (3), Helen Mauritz (6), Neasa Siegler (7/4), Judit Lukacs (4), Sina Hinz (6), Katja Pfister (5), Alessa Haßler, Selina Kreisz, Jana Fußnegger (1).

weitere News

| Aktiventeams

Alle vier Aktiventeams des HCOB in den Spielklassen des Bezirks genießen am Wochenende Heimrecht.

mehr ...
| Männer 1

Der Mannschaftskader der TGS Pforzheim

mehr ...
| Männer 1

Die TGS Pforzheim hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten einen guten Namen im überregionalen Handball gemacht. 2010 war der Club…

mehr ...