Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Markus Mandlik
HCOB Handball GmbH
markus.mandlik@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

Martin Frase
Aktive (Frauen 1–3)
martin.frase@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Jonas Hock
Finanzen
jonas.hock@hcob.de

Jugendhandball
Maximilian Abt
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Martin Frase
Sebastian Merk
Dorothea Forch
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball
für Kinder von 4 bis 8
Beate Pichler-Schumm
minis@hcob.de

Sponsor werden!
marketingzirkel@hcob.de

HCOB-Frauen mit zweitem Sieg hintereinander

| Frauen 1

Die Handballerinnen des HC Oppenweiler/Backnang haben in der Verbandsliga den zweiten Sieg in Folge eingefahren. Sie setzten sich bei der SG Heuchelberg mit 28:22 durch. Insgesamt war es ein souveräner Erfolg, der allerdings ein bisschen Anlaufzeit benötigte, weil die Gäste in der ersten Halbzeit viele Torgelegenheiten ausließen. Der HCOB kann nun mit gesteigertem Selbstvertrauen in eine „englische Woche“ gehen.

In den ersten Minuten bestimmte das punktlose Schlusslicht die Partie, ging mit 4:1 in Führung. Die Gäste fingen sich aber schnell und glichen aus. Anschließend hätten sie eigentlich vorbeiziehen können. Denn die Abwehr der HCOB-Frauen stand gut und ließ nur wenig zu. Auch die Aktionen im Angriffsspiel waren vielversprechend. Nur wenn es um den Torwurf ging, da versagten den Spielerinnen von Trainerin Judit Lukács die Nerven. Mal scheiterten sie an der gegnerischen Torfrau, mal glitten ihnen Bälle in aussichtsreichen Positionen durch die Hände. So ging die SG Heuchelberg, die ihr Heimspiel in Nordheim bei Heilbronn austrug, nach 22 Minuten noch einmal mit 9:9 in Führung. Bis zur Pause drehten die Gäste den Spieß aber um, Anja Große-Berkenbusch warf zum 12:10 ein, immerhin.

Nach dem Seitenwechsel münzten die HCOB-Handballerinnen ihre Überlegenheit in Tore um. Binnen weniger Minuten setzten sie sich auf 20:11 ab. Wesentlicher Erfolgsbaustein war die Abwehr. Nicht nur, dass sie den Angreiferinnen der SG Heuchelberg das Leben schwer machte. Durch die gute Defensivleistung kamen die Gäste auch zu vielen Konterchancen. Der entscheidende Unterschied zur ersten Halbzeit: Die HCOB-Frauen brachten ihre Bälle nun auch im gegnerischen Tor unter. Die Begegnung war damit entschieden, und Trainer Judit Lukács nutzte das, um intensiv zu wechseln. Dadurch ging der Fluss ein wenig verloren, die SG kam in den Schlussminuten auf 22:28 heran, doch der Sieg blieb ungefährdet. Und die Spielerinnen der Gastmannschaft konnten Kräfte schonen. Schließlich stehen am Donnerstag (20.30 Uhr, Karl-Euerle-Halle) und am Sonntag gegen den SV Leonberg/Eltingen und die WSG Alfdorf/Lorch/Waldstetten gleich zwei wichtige Begegnungen auf dem Programm.

SG Heuchelberg: Selina Würz (Tor), Elin Eberling (6), Nina Brenneis (1), Alina Rohrbach (1), Nina Pfister (3), Paula Sigloch (3), Gina Bilienis, Anna Müller (1), Melanie Feierabend (3), Katharina Sittig (3), Marie-Louise Betz (1), Nicole Thiele. – HC Oppenweiler/Backnang: Paula Eichner, Paula Heitzler (Tor), Emily Schiermeister, Denise Schaber (2), Melanie Mundinger (2), Rabea Rauh (3), Male Schütz (3), Viktoria Lukacs (4/2), Anna Hug (2), Lea Soffel (2), Reka Katona-Lukacs (5/2), Anna Rosenke (4), Anja Große-Berkenbusch (1). – Schiedsrichter: Tobias Aichele (Ostfildern) und Julian Rehberger (Neuhausen auf den Fildern). – Zuschauer: 50.

weitere News

| Über uns

Der Verbandsausschuss Spieltechnik des Handballverbands Württemberg hat am Montagabend entschieden, den Spielbetrieb in den Verbands- und…

mehr ...
| Handballszene

Handball-Drittligist TSG Söflingen kann mit einem prominenten Neuzugang aufwarten. Matthias Gerlich trägt seit dem vergangenen Wochenende…

mehr ...
| Männer 1

Unverdient, unglücklich, ungerecht, unnötig. All das galt für die 32:33-Heimniederlage des HC Oppenweiler/Backnang gegen die HSG Konstanz.…

mehr ...