Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Markus Mandlik
HCOB Handball GmbH
markus.mandlik@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

Mona Böhle
Aktive (Frauen 1–3)
mona.boehle@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Jonas Hock
Finanzen
jonas.hock@hcob.de

Jugendhandball
Julian Bäuerle
Claudio Petrusa
Simon Oehler
Martin Frase
Sebastian Merk
Dorothea Forch
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball
für Kinder von 4 bis 8
Beate Pichler-Schumm
minis@hcob.de

Sponsor werden!
marketingzirkel@hcob.de

HCOB-Pokalgegner holt Talent aus Portugal

| Männer 1

Der Spieltermin steht: Die Handballer des HC Oppenweiler/Backnang treffen am Samstag, den 28. August um 20 Uhr in der ersten Runde um den DHB-Pokal auf den Zweitligisten TV Hüttenberg. Die Begegnung wird in der Gemeindehalle in Oppenweiler ausgetragen. Der Rivale aus Mittelhessen hat sich unterdessen mit einem talentierten Sportler aus Portugal verstärkt.

Joel Ribero wechselt von Sporting Lissabon nach Hüttenberg. Der 20-Jährige erfüllt sich damit den Traum, in Deutschland zu spielen. Die Begegnung in Oppenweiler könnte für den in allen Jugendnationalmannschaft seines Heimatlandes eingesetzten Rückraumspieler zur Pflichtspielpremiere im Hüttenberger Trikot werden. Er ist der zweite Neue beim Zweitligisten, der andere ist ein Rückkehrer: Dominik Mappus kehrt von Bundesliga-Absteiger Ludwigshafen zu seinem Heimatverein zurück. Der 26-Jährige soll die insgesamt eher junge Mannschaft führen. Vielleicht vermeldet der Club bis zur Pokalpartie im Murrtal auch noch einen weiteren Zugang: Gesucht wird noch ein Linkshänder. Aber die sind bekanntlich rar gesät.

Die Hüttenberger haben dieser Tage mit der Vorbereitung auf die neue Runde begonnen. Dabei hatten die Sportler nur eine sehr kleine Pause, weil die Zweitligarunde sehr lange gedauert hatte. Während die Pokalpartie für den HCOB eine Woche vor dem Rundenstart (mit dem Heimspiel gegen den TSV Neuhausen/Filder) schon eine Art Generalprobe darstellt, hat Hüttenberg bis zum ersten Zweitligamatch noch länger Zeit. Los geht es für die Mittelhessen am 11. August mit einem Spiel in Ludwigshafen. Anschließend freut man sich beim TVH auf die Heimkehr ins heimische Sportzentrum, nachdem die Spiele der vergangenen Runde aufgrund der Corona-Situation im benachbarten Wetzlar ausgetragen worden waren.

weitere News

| Aktiventeams

 

Die dritte Frauenmannschaft des HC Oppenweiler/Backnang hat in der Bezirksklasse mit 13:24 gegen die HSG Strohgäu III verloren. Die von…

mehr ...
| Jugendhandball

Männliche A-Jugend: Der HCOB unterlag im ersten Verbandsklassenspiel knapp mit 21:23 beim TV Bittenfeld II. Die Schützlinge von Trainer Hans…

mehr ...
| Frauen 1

Die Handballerinnen des HC Oppenweiler/Backnang haben zum Auftakt der Verbandsligasaison mit 23:34 bei Meisterschaftsfavorit TV Flein…

mehr ...