Sprechen Sie mit uns

Ansprechpartner &
Kontakte

Gerold Hug
Spielgemeinschaftsleiter
HCOB Handball GmbH
gerold.hug@hcob.de
vorstand@hcob.de

Dirk Hail
Stv. Spielgemeinschaftsleiter
dirk.hail@hcob.de

Alexander Hornauer
Pressestelle, Spielbetrieb
alexander.hornauer@hcob.de

Tobias Hahn
Aktive (Männer 2–4)
tobias.hahn@hcob.de

 

Martin Frase
Aktive (Frauen 1–3)
martin.frase@hcob.de

Thomas Bühler
Finanzen
thomas.buehler@hcob.de

Jonas Hock
Finanzen
jonas.hock@hcob.de

Markus Mandlik
HCOB Handball GmbH
markus.mandlik@hcob.de

Jonas Frank
HCOB Handball GmbH
jonas.frank@hcob.de

Jugendhandball
Maximilian Abt
Simon Oehler
Heiko Schwarz
Martin Frase
Sebastian Merk
Dorothea Forch
jugendleitung@hcob.de

Mini-Handball (4 bis 8)
Dorothea Forch
Birte Merk
minis@hcob.de

SG-Spiel fällt aus, nächster Test in Waiblingen

| Männer 1

Weil die Handballer der SG BBM Bietigheim derzeit großes Verletzungspech beklagen, wählte deren Trainer Iker Romero gestern die Telefonnummer von Matthias Heineke, seinem Kollegen beim HC Oppenweiler/Backnang. Das Ergebnis der kurzen Abstimmung: Das für den Donnerstagabend angesetzte Vorbereitungsspiel zwischen Zweit- und Drittligist wurde kurzfristig abgesetzt.

Aufgeschoben heißt in diesem Fall allerdings nicht aufgehoben, stattdessen trifft der HCOB nun am Dienstag, 23. August um 19 Uhr in Oppenweiler auf den Nachbarverein. Einen freien Abend beschert Bietigheims Absage den HCOB-Handballern allerdings nicht, Trainer Matthias Heineke bittet zum Training.

Ohnehin steht den Sportlern in den kommenden Tagen eine intensive Inanspruchnahme bevor. So messen sich die Murrtaler am Samstag um 15 Uhr (Rundsporthalle) in einem Testspiel mit dem in die Baden-Württemberg-Oberliga aufgestiegenen VfL Waiblingen. Es ist ein Ersatz für das ausgefallene Spiel gegen eine Auswahl des Bezirks Rems-Stuttgart im Rahmen einer Veranstaltung des Sportkreises. Bereits drei Tage später steht für den HCOB der Test beim Ligarivalen TSV Neuhausen/Filder (Dienstag, 19.30 Uhr) auf dem Programm. Am darauffolgenden Wochenende befinden sich die HCOB-Handballer zu einem Trainingslager im Raum Freiburg, dabei treten sie zu einem Vorbereitungsspiel gegen Drittliga-Rückkehrer SG Köndringen/Teningen an. Und am Dienstag darauf – siehe oben – wird dann das Bietigheim-Match nachgeholt. Bis dahin hofft man beim Zweitligisten, wieder über einen ausreichend großen Kader verfügen zu können.

Zuletzt kamen in der Tat wenig erfreuliche Nachrichten aus dem Enztal. Beispielsweise verletzten sich mit Alexander Pfeifer und dem vom TuS Fürstenfeldbruck gekommenen Tim Kaulitz gleich beide Linksaußen. Deshalb wird Jan Asmuth, der sich eigentlich in den handballerischen Ruhestand verabschiedet hatte, vorerst wieder bei der SG mitspielen. Beim HCOB ist Keeper Stefan Koppmeier angeschlagen, er kann nächste Woche wieder eingreifen – und Torwartlegende Stefan Merzbacher hat fürs Match am Wochenende sicherheitshalber schon einen Spielerpass beantragt.

weitere News

| Männer 1
| Aktiventeams

Der HC Oppenweiler/Backnang IV bleibt nach zwei Spielen in der Kreisliga A ohne Niederlage. Die Mannschaft um ihren Trainer Colin Czapek…

mehr ...
| Männer 2

Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Handball-Verbandsligist HC Oppenweiler/Backnang II ist richtig gut in die neue Saison gestartet. In der…

mehr ...